4Care Bernd Behrens Marco Siegmund

Das 4Care-Management: Bernd Behrens und Marco Siegmund (v.l.)

Der britische Online-Optiker MyOptique hat das Kieler Unternehmen 4Care übernommen – und damit den Betreiber des Portals Lensbest.de, das Kontaktlinsen, Pflegemittel und Brillen vertreibt. Die MyOptique Group, die nach eigegen Angaben Marktführer in Großbritannien ist, will so ihre europäischen Aktivitäten ausbauen. Dafür übernahm MyOptique außerdem den britischen Online-Shop Eyewearbrands, der vor allem Markenprodukte anbietet.

Angaben zu den Kaufpreisen macht die MyOptique Group nicht. Es heißt es lediglich: „Finanziert wurden die Übernahmen mithilfe der bestehenden Investoren sowie Harbert European Growth Capital und Amery Capital, die in der letzten Finanzierungsrunde mit Gesamthöhe von 28 Millionen Euro mit einstiegen.“ Zu den Investoren der Gruppe gehören Acton Capital PartnersHighland Capital Partners und Index Ventures.

Anzeige
4Care, das von Bernd Behrens und Marco Siegmund geführt wird, startete nach eigenen Angaben bereits vor etwa 20 Jahren den Versandhandel mit Kontaktlinsen und führte die Linsen auch bei Apotheken und Einzelhändlern (zum Beispiel bei Aldi, Metro und Rossmann) ein. Die Firma beschäftigt derzeit etwa 50 Mitarbeiter.

Im Februar hatte MyOptique bereits das insolvente deutsche Rocket-Startup Netzoptiker gekauft, ebenfalls für eine unbekannte Summe. Das britische Unternehmen konkurriert unter anderem mit Mister Spex. Bei dem deutschen Online-Optiker stieg Anfang des Jahres die US-Investmentbank Goldman Sachs ein: Für einen zweistelligen Millionenbetrag erwarb die Bank etwa 20 Prozent an der Firma und wurde größter Anteilseigner. Mister Spex gilt als Börsenkandidat.

Bild: 4Care