Neurotechnologische Newsletter Optimierung: Kunden des Email-Marketing Anbieters optivo testen und optimieren ihre Mailings fortan mit der EyeQuant-Technologie von WhiteMatter Labs. EyeQuant berechnet, welche Bereiche eines Newsletters oder einer Webseite für die menschliche Wahrnehmung besonders attraktiv sind. Die Ergebnisse entsprechen in Umfang und Genauigkeit einer Eye-Tracking Studie, liegen jedoch innerhalb von Sekunden vor. Die Technologie steht Kunden von optivo ab sofort innerhalb der optivo® broadmail E-Mail-Versandlösung zur Verfügung. Im E-Mail-Marketing ist diese Art der Anbindung neurowissenschaftlichen know hows bisher weltweit einzigartig.

Newsletter haben nur wenige Augenblicke, um die Aufmerksamkeit eines Nutzers zu gewinnen: Leser sollten die Vorteile eines Angebots sofort wahrnehmen können. Die EyeQuant-Neurotechnologie ermöglicht es erstmals, Webseiten und Newsletter innerhalb von Sekunden auf diesen Erfolgsfaktor zu testen und zu optimieren. EyeQuant fasst hierzu das Blickverhalten von über 300 Probanden auf zehntausenden von Online-Inhalten in einem einzigen Computermodell zusammen. Das Modell wurde unter Leitung von Prof. Dr. Peter König am Labor für Neurobiopsychologie der Universität Osnabrück entwickelt und evaluiert. Seit Anfang 2009 wird EyeQuant von der WhiteMatter Labs GmbH zur Analyse und Verbesserung grafischer Online-Inhalte angeboten. Online Marketing und Webdesign Agenturen greifen auf die Technologie über den EyeQuant-Webdienst oder eine API-Schnittstelle zu.

optivo präsentiert die Innovation am 24. und 25. Juni 2009 im Rahmen der mailingtage in Nürnberg (Halle 4, Stand 618).

Prof. Dr. Peter König, Laborleiter und WhiteMatter Labs-Mitbegründer, kommentiert die Zusammenarbeit mit optivo: „Die Hirnforschung hat in den letzten Jahren tolle Fortschritte gemacht. Mit EyeQuant steht dieses Wissen nun auch Werbetreibenden zur Verfügung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit optivo, da das Team die Notwendigkeit der Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse teilt und damit eine Vorreiterrolle einnimmt.“

Peter Romianowski, Geschäftsführer der optivo GmbH, freut sich auf die Zusammenarbeit mit WhiteMatter Labs: „Wir bieten sowohl für laufende Mailings und Kampagnen als auch bei der Konzeption sowie für Landing Pages eine einzigartige Testmöglichkeit in Echtzeit. Durch die Kooperation mit WhiteMatter Labs können unsere Kunden ihr E-Mail-Marketing noch erfolgreicher gestalten. Ich freue mich auch, dass wir uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit immer wieder mit solch innovativen Technologien beschäftigen können.“

Ulf Richter, Geschäftsführer der optivo GmbH, ergänzt: „Mit diesen Erkenntnissen aus der Wissenschaft können unsere Kunden die Wahrnehmung und die Blickbewegungen der Leser gezielt analysieren. Gerade werbetreibenden Unternehmen, die in den ersten Sekunden Aufmerksamkeit erzielen möchten, verschaffen wir damit einen enormen Mehrwert.“

Über WhiteMatter Labs:

WhiteMatter Labs verknüpft Hirnforschung und Marketing auf eine völlig neue Art: Mit einfach zu bedienenden Neurotechnologien wie EyeQuant werden Marketing- und Werbemaßnahmen schnell und effektiv auf Funktionsmechanismen des menschlichen Gehirns optimiert. Als Spin-Off des Labors für Neurobiopsychologie der Universität Osnabrück bauen die Technologien und Anwendungen der WhiteMatter Labs auf Jahren intensiver und erfolgreicher Grundlagenforschung im Bereich der Computational Neuroscience auf. Laborleiter und WhiteMatter Labs Mitbegründer Prof. Dr. Peter König gehört mit über hundert Fachpublikationen in high impact Journalen wie „Nature“ zu den führenden Hirnforschern Europas. Einem breiteren Publikum wurde Peter König insbesondere durch eine Reportage des US-Magazins „Wired“ bekannt.

Über optivo:

optivo bietet komplettes E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax aus einer Hand. Seit der Gründung im Jahr 2001 in Berlin dreht sich alles um effizientes Direktmarketing. Das Portfolio von optivo reicht von dem professionellen Versand von Mailings und E-Mail-Kampagnen durch eine leistungsstarke und sichere Plattform (optivo® broadmail) über die streng Permission-basierte Gewinnung von Newsletter-Abonnenten (optivo® coreg) bis hin zu aufwändigen E-Mail-Kampagnen durch Listbroking (optivo® listexpress). Mehr als 400 Kunden aus allen Branchen vertrauen auf die optivo Lösungen, darunter namhafte Unternehmen wie ArabellaStarwood, BILD.de, buch.de, Die Bahn, Die Zeit, Europcar, Germanwings, Henkel, HypoVereinsbank, mymuesli, Panasonic, Plus und Tchibo. optivo setzt sich durch seine Verbandsmitgliedschaften bei dem Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft (eco) aktiv für hohe Qualitäts- und Transparenzstandards im E-Mail-Marketing ein. Für erstklassige E-Mail-Zustellraten nimmt optivo an dem weltweit größten Whitelist-Programm „Sender Score Certified“ sowie an dem deutschen Whitelist-Projekt „Certified Senders Alliance“ teil.