NOAH 2012

In London kommen am 6. und 7. November erneut die führenden Internetunternehmen aus ganz Europa zusammen, um sich über erfolgreiche Konzepte auszutauschen. Nach der ersten transatlantischen NOAH-Konferenz, die bereits im Juni 2012 in San Francisco stattgefunden hat, geht sie nun wieder in ihre Geburtsstadt London zurück und damit in die vierte Runde.

Die NOAH-Konferenz in Zahlen

Im vergangenen Jahr kamen 1.300 Teilnehmer anlässlich der NOAH-Konferenz, dem europäischen Pflichttermin für Online-Entrepreneure und Investoren, in die britische Hauptstadt. Über 90 Sprecher aus 17 Ländern waren bei dem zweitägigen Event anwesend. Diese Zahlen sollen laut den Veranstaltern von NOAH-Advisors 2012 noch übertroffen werden. Noch mehr Speaker sollen die Teilnehmer mit aktuellen Themen der Internetbranche versorgen. Neben Medienkonzernen, Investoren und etablierten Unternehmen werden sicher auch eine Menge unentdeckter Unternehmen zum Vorschein kommen, die einen Einblick in ihre Visionen und Pläne ermöglichen werden.

Ablauf , Themen und Speaker der NOAH 2012

Das Programm umfasst einen recht ausgedehnten Themen-Radius, der von Online-Payment, Internet Funding und Frauen in Führungspositionen hin zur Kundenakquirierung reicht. Zu den diesjährigen deutschen Speakers gehören unter vielen anderen der Head of Electronic Media Jens Müffelmann von Axel Springer (www.axelspringer.de), der CEO von ImmobilienScout24 (www.immobilienscout24.de) Marc Stilke, und der CEO von MyTaxi (www.mytaxi.net) Sven Külper. Das Format „Rising Stars“ findet mehrmals täglich statt und bietet eine Plattform für Star(tup)s, ihr Unternehmen vorzustellen, was sowohl für das Startup selbst als auch für anwesende Investoren spannend ist.

Neben diesen Vorträgen und Panel-Diskussionen wird auch eine Cocktail- und Dinner-Party am ersten Abend stattfinden. Denn an entspanntem Networking kommt heute keine Veranstaltung mehr vorbei. Daher endet das Event auch mit erneutem Zusammenkommen bei Abschieds-Drinks am 7. November. Die NOAH-Konferenz 2012 ist für jeden interessant, der von etablierten Internetunternehmen lernen möchte oder neue Geschäftsmodelle kennenlernen will. Teilnehmen kann man jedoch nur mit Einladung.

Investor Klaus Hommels präsentierte bei der vergangenen Konferenz, dass Berlin schon eine gute Figur als Startup-freundliches Ökosystem abgibt. Auch die Panel-Besetzung mit Heiko Hubertz von Bigpoint (www.bigpoint.net) sowie dem Head of Operations Jan Miczaika vom Berliner Startup Wooga (www.wooga.com) und vielen mehr sprach für eine subjektiv empfundene Vorreiterstellung Berlins in Bezug auf den Titel Startup-Hauptstadt Europas. Man darf gespannt sein, wer am 6. und 7. November gut abschneiden wird.

NOAH 2012 – Veranstaltungsinformationen kompakt

  • Ort: Old Billingsgate, 16 Lower Thames Street, London EC3R
  • Datum: 06. – 07. November 2012
  • Kosten: 650 – 2.500 Britische Pfund, nur mit Einladung

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.

Bild: NOAH