silk-palantir

Guten Morgen!

Bei den Olympischen Spielen sieht man sie gerade häufig: bunte Klebestreifen auf den Körpern der Athleten. Dominik und Fabian Winter haben einen kleinen Online-Store, der diese Klebestreifen anbietet. Wir haben mit den Brüdern gesprochen und gefragt, ob die Wirkung wissenschaftlich nachweisbar ist. In den USA läuft das Geschäft jedenfalls auf vollen Touren, in Deutschland gibt es wohl noch einiges Potential. Hier geht es zu den Antworten.

Für heute haben wir eine Story über zwei WHU-Absolventen geplant, die in den USA ein Döner-Imperium aufbauen wollen. „Die Amerikaner sind bereit, auch mal umgerechnet sieben, acht Euro für einen Döner auszugeben“, sagen die Gründer und hoffen auf das große Geschäft. Außerdem haben wir ein Interview geplant, dass uns die Startup-Szene in Griechenland näher bringt. Ja, es gibt dort tatsächlich eine sehr lebendige Szene.

Und während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Das von Peter Thiel mitgegründete Big-Data-Startup Palantir Technologies kauft sich Unterstützung bei der Datenvisualisierung zu. Das geheimnisvolle Unternehmen, das bis zu 20 Milliarden US-Dollar wert sein soll, übernimmt das Startup Silk. Die Plattform für Datenvisualisierung wurde in Amsterdam gegründet und hat einen Standort in San Francisco. Die Tools von Silk werden nicht mehr weiter betrieben, das Team soll stattdessen bei Palantir mitwirken. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Google-Ventures-Gründer und CEO Bill Maris verlässt offenbar den Konzern.  [Mehr dazu bei Recode]

Apples nächste Produktpräsentation, bei dem unter anderem das neue iPhone vorgestellt wird, findet Insidern zufolge am 7. September statt. [Mehr dazu bei Business Insider]

Elon Musks SolarCity will ein ganzes Dach aus Solarkollektoren entwickeln. [Mehr dazu bei Fortune]

Ein US-Gericht hat entschieden, dass Twitter nicht für den Aufstieg der Terrororganisation ISIS verantwortlich gemacht werden kann. [Mehr dazu bei Bloomberg]

 

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Silk

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.