Zur Galerie

Karim Ayari ist neuer Geschäftsführer von Watchever. Er kommt von Vivendi, der französischen Mutterfirma des Streaming-Anbieters. Die beiden Geschäftsführer und Mitgründer Stefan Schulz und Sabine Anger verlassen das Unternehmen zu Ende September. Wie der Spiegel berichtet, solle der Video-Dienst rund hundert Millionen Euro Anlaufverlust angehäuft haben und seit Monaten nach einem Käufer suchen. Derzeit sei Ex-Premiere-Chef Georg Kofler als Investor im Gespräch. ProSiebenSat.1, Sky und Netflix sollen zuvor bereits abgelehnt haben.