Zur Galerie

Florian Fritsche trat zum 1. Mai als Geschäftsführer von Regiocast Digital ab. Über die Neubesetzung der Geschäftsführung soll in den kommenden Wochen entschieden werden. Fritsche kündigte in der offiziellen Danksagung einen „persönlichen und geografischen Tapetenwechsel“ an. Er wolle aber „den digitalen Radiothemen weiter treu bleiben.“