peter thiel hy berlin wright veritas forum

Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

„Kiffende Mitarbeiter“: Peter Thiel schimpft über Twitter

Investor Peter Thiel schimpft in einem neuen Interview über Twitter. Das Unternehmen sei nicht gut organisiert, wahrscheinlich weil die Mitarbeiter viel kiffen, vermutet er. Das Potenzial und die Talente würden nicht genug ausgeschöpft werden. Uber sei seiner Meinung nach das Startup mit der größten ethischen Herausforderung, so der VC. [mehr dazu bei CNBC]

Anzeige

Indiegogo macht endlose Kampagnen

„Forever Fundings“ heißt eine neue Crowdfunding-Option von Indiegogo. Die Kampagnen müssen dabei nicht zeitlich begrenzt werden, sondern können ewig weiterlaufen.  [mehr dazu bei TechCrunch]

iOS 8-Download verfügbar

Die neue iOS-Version 8 steht seit Mittwochabend zum Download bereit. Ein Bug verzögert übrigens den Start von Apps, die auf der Gesundheitsplattform HealthKit basieren. Mit dem neuen Betriebssystem ist es laut Apple-CEO Tim Cook außerdem nicht mehr möglich, Nutzerdaten zu entschlüsseln und an öffentliche Stellen weiterzugeben. [mehr dazu bei Re/code]

Airbnb verrechnet Hotel-Steuer

In San Francisco verrechnet Airbnb ab Oktober eine Hotel-Steuer. Für Nächtigungen wird eine Gebühr in Höhe von 14 Prozent aufgeschlagen. [mehr dazu bei TechCrunch]

Amazon präsentiert neue Tablets und Reader

Amazon hat seine Kindle-Linie erweitert. Ein neues Fire-Tablet ist ab 99 US-Dollar verfügbar. Mit dem Kindle Voyage präsentiert der Hersteller einen Reader mit e-Ink-Display zu einem Verkaufspreis ab 199 US-Dollar. [mehr dazu bei 9to5Google]

Bild:    Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Heisenberg Media

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.