pexels-team

Bruno und Ingo Joseph (Mitte und rechts) gründeten Pexels. Ein Jahr später kam Daniel Frese dazu.

Vor zwei Jahren suchten die beiden Brüder Ingo und Bruno Joseph in Fuldabrück bei Kassel im Netz nach kostenlosen Bildern. Da die Suche unübersichtlich gewesen sein soll, bauten die damals 18-Jährigen ihr eigenes Portal.

Mittlerweile sind rund 15.000 Fotos und Videos in der Datenbank von Pexels verfügbar, die Nutzer kostenlos und kommerziell nutzen können. Die Bilder kommen zum einen von Usern, die eigene Bilder hochladen und diese zur Verfügung stellen. Zum anderen aggregiert Pexels Bilder anderer Datenbanken. Heute launcht die bisher nur auf Englisch verfügbare Website auf Deutsch.

Anzeige
Inzwischen verzeichne Pexels nach eigenen Angaben über drei Millionen Visits pro Monat. Die Reichweite habe man durch Empfehlungen von Bloggern und Erwähnungen im Netz wie etwa dem Portal Product Hunt bekommen, erzählt Daniel Frese, der 2015 zu den Brüdern stieß und ebenfalls aus Fuldabrück kommt. Auch das Timing habe eine Rolle für das organische Wachstum des Unternehmens gespielt: „Vor zwei Jahren war genau der richtige Zeitpunkt, um eine solche Seite zu starten.“ Nach zwei Jahren organischem Wachstums arbeite das Startup profitabel, erklärt Frese. Die Plattform finanziert sich über Werbeanzeigen.

Konkurrenz haben die drei jedoch genug: Pixabay und Visual Hunt sind nur zwei von zahlreichen Plattformen im Netz, auf denen man Stockfotos finden kann. Laut Frese unterscheide sich Pexels unter anderem durch die Suche von Wettbewerbern, die Bilder von Nutzern sowie aus dem Internet zusammenstelle.

Fuldabrück haben Ingo und Bruno Joseph mittlerweile verlassen, um in Berlin zu wohnen. In der Hauptstadt teilen die beiden Brüder nun ihre Zeit zwischen Startup und Informatik-Studium auf. Der 27-jährige Frese arbeitete bereits zuvor aus Berlin, die drei kommunizierten überwiegend übers Internet. Wenn Frese seine Familie in der Kleinstadt besuchte, traf sich das Trio. Denn die wohnt im Nachbarhaus der beiden Brüder.

Bild: Pexels; Hinweis: In einer vorherigen Version des Artikels stand fälschlicherweise, dass Ingo und Bruno 19 Jahre alt waren, als sie PExels starteten. Richtig ist: Sie waren 18 Jahre alt.