michael-wolfe

Michael Wolfe von Point Nine Capital

Michael Wolfe kommt als US-Berater zu Point Nine

Point Nine Capital verstärkt seine Präsenz und Aktivitäten in den USA. Dafür konnte der Berliner Early-Stage-VC den Internet-Unternehmer Michael Wolfe als Berater gewinnen. Wolfe wird aus dem Silicon Valley heraus die US-Unternehmen des Point-Nine-Portfolios unterstützen. Zuletzt hatte bereits der ebenfalls in Berlin ansässige Frühphasen-VC Earlybird LinkedIn-Gründer Konstantin Guericke neben seiner neuen Rolle als Venture Partner explizit als „Brücke“ in die USA engagiert.

Anzeige
Wolfe und Point Nine arbeiteten bereits zuvor zusammen: „Im letzten Jahr konnte ich Point Nines Portfolio und Partner während meines Sabbaticals in Europa und meiner Tätigkeit als Berater für einige ihrer Unternehmen bereits gut kennen lernen“, so Wolfe.

Michael Wolfe war vor der jetzigen Beraterrolle an einer Reihe von Unternehmensgründungen und -verkäufen beteiligt. Er gründete unter anderem das Startup Vontu mit, welches für 350 Millionen US-Dollar an Symantec ging. Zudem begleitete er den CRM-Service Kana bis zum Börsengang. Bei Benchmark Capital fungierte er als Entrepreneur in Residence und unterrichtete an der Stanford University Computer Science.

Point Nine Capital wurde 2011 gegründet und fokussiert sich auf SaaS-Startups und digitale Marktplätze. Im Portfolio befinden sich 40 Unternehmen. Insgesamt konnte das VC-Unternehmen bisher 46 Millionen Euro für ihre beiden Funds einsammeln.

Bild: Point Nine Capital