ProSiebenSat.1 Accelerator zweite Runde

Gleiches Spiel, neue Runde

Alles wie gehabt, könnte man sagen: ProSiebenSat.1 (www.prosiebensat1.com) verkündet den offiziellen Start seiner zweiten Accelerator-Runde (www.p7s1accelerator.com) und fordert alle Startups zur Bewerbung auf, deren Ideen sich direkt oder indirekt mit den Kerngebieten des Medien-Konzerns vereinen lassen. Business-Ideen im Medien-, Digital- oder E-Commerce-Bereich haben somit die größten Chancen, in die Fußstapfen der Erstrunden-Gewinner Ampido (www.ampido.com), Get2Play (www.get2play.de), Moosify (www.moosify.com) oder Tickethelden (www.tickethelden.de) zu treten.

Auch diesmal werden neben 25.000 Euro Anschub-Finanzierung – gegen Abgabe der üblichen fünf Prozent Unternehmensanteile – und Büroflächen im Münchner Head-Office individuelles Coaching und das „Fitmachen für den Markteintritt“ zum Programm gehören.

Anzeige
Die sieben Startups, welche sich für das Accelerator-Programm mit Start am 1. September 2013 qualifizieren, erhalten zusätzlich zur bereits bekannten Accelerator-Förderung diesmal auch eine Wildcard zur NOAH Conference in London (www.noah-conference.com).

Mit einer gelungenen Präsentation beim dortigen Seven-Ventures-Pitch-Day (www.sevenventures.de) im November 2013 können die Startups auch eine mit sieben Millionen Euro bewertete TV-Werbeleistung absahnen. Als Deadline für die Bewerbungsphase wird der 16. Juli 2013 genannt.

Bild: Jorma Bork  / pixelio.de