Das Headquarter von Goldman Sachs

Peter Kimpel wird Rocket-CFO

Der Samwer-Inkubator Rocket Internet ordnet sein Finanzressort neu: Laut einem Bericht des Wirtschaftsmagazin Bilanz ersetzt der Investmentbanker Peter Kimpel den bisherigen International CFO.

Update, 19. Mai: Rocket Internet hat den Wechsel von Kimpel nun auch offiziell bestätigt. Der Finanzfachmann soll Mitte Juni als CFO des Inkubators anfangen. Er werde dort sämtliche Finanzplanung und -strategie managen. Rocket-Übervater Oliver Samwer lobt den Neuzugang in einem Statement: „Peter ist ein brillianter Finanzstratege. Er war einer der ersten Investoren in unserem ersten Startup Alando und hat ein tiefes Verständnis der Techszene und der kommenden Opportunities. Rocket geht nun in eine Phase beschleunigten Wachstums. Peter wird uns helfen, weiter in die Plattform zu investieren, die wir geschaffen haben, um schnell wachsende Weltklasse-Internetfirmen in Märkten mit hohem Wachstum zu entwickeln. Ich bin sehr glücklich, dass Peter seine reichhaltige Erfahrung und sein Netzwerk mitbringt und damit hilft, Rocket Internet großzumachen.“

Update, 16. Mai, 19 Uhr: Wie Gründerszene aus dem Unternehmensumfeld erfuhr, wird Kimpel den bisherigen International CFO Senitz nicht ersetzen, sondern ergänzen. Dem Vernehmen nach soll sich der neue Finanzmanager unter anderem um das Fundraising kümmern – und damit wohl auch Oliver Samwer zur Seite stehen, der sich bislang zumeist dieser Aufgabe angenommen hat.

Die erste Version des Artikels erschien am 16. Mai.

Anzeige
Kimpel kommt von der US-Bank Goldman Sachs, für die er in Frankfurt als Managing Director tätig war.

Laut Business Insider arbeitete er seit 1992 für Goldman Sachs, 2010 wurde er in den Rang eines Partners erhoben.

Der bisherige internationale CFO Christian Senitz kam im Sommer 2012 zu Rocket Internet. Das Unternehmen war am Freitagnachmittag für einen Kommentar zunächst nicht zu erreichen.

Mitarbeit: Alex Hofmann

 

Rocket Internet ist eine der größten Kaderschmieden der Startupszene. Eine Übersicht in Bildern:

Zur Galerie

Lea-Sophie Cramer war eine der jüngsten Mitarbeiterinnen im Rocket-Umfeld. 2009 schloss die jetzt 27-jährige ihr BWL-Studium ab, war Beraterin bei der Boston Consulting Group und leitete für Rocket anschließend als Vice President International den asiatischen Groupon-Markt. Mittlerweile ist sie für das Startup Amorelie bekannt. Den Erotik-Online-Shop gründete sie Ende 2012 zusammen mit Sebastian Pollok.

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von dandeluca