Mitarbeiterbeteiligung ist für viele Startups ein interessantes Thema. Nicht nur, dass man durch Beteiligungen qualifizierte Mitarbeiter langfristig an sein Unternehmen binden kann. Genauso wichtig sind eventuelle steuerrechtliche Vorteile, welche eine Beteiligung von Mitarbeitern mit sich bringen kann. Alle Möglichkeiten und potenziellen Modelle werden im Seminar der Woche vorgestellt.

Seminar der Woche: Mitarbeiterbeteiligung

Mitarbeiterbeteiligung für StartupsMitarbeiter an dem Unternehmenserfolg zu beteiligen ist vor allem für junge Startups, welche Top-Talente noch nicht mit einem üppigen Gehalt und Bonuszahlungen locken können, eine interessante Möglichkeit der Mitarbeiterbindung. So vielfältig wie die möglichen Modelle, sind jedoch auch die entsprechenden Regelungen und steuerrechtlichen Gegebenheiten, welche es zu beachten gibt.

Licht in das Dunkel werden hier die erfahrenen Experten von CMS Hasche Sigle (www.cms-hs.com) bringen, welche im Seminar als Referenten tätig sind. Dabei wird zunächst Dr. Jörg Zätzsch im ersten Teil die verschiedenen Modelle der Mitarbeiterbeteiligung und die jeweiligen Besonderheiten vorstellen, während im zweiten Teil des Seminars Jesko Nobiling auf die verschiedenen steuerrechtlichen Aspkete der Mitarbeiterbeteiligung zu sprechen kommt.

Das bietet das Seminar

  • einen Überblick über die verschiedenen Modelle der Mitarbeiterbeteiligung
  • einen Leitfaden, wie ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm in Startups implentiert werden kann
  • das Kennenlernen der wichtigsten Do’s und Don’ts in diesem Bereich

Mitarbeiterbeteiligung – die besten Modelle für Startups

Aktuell läuft auch eine 25% Rabatt-Aktion auf das gesamte Seminarprogramm. Ausgeschlossen sind davon lediglich die 2,5-stündigen Seminare. Alle näheren Informationen gibt es unter: gruenderszene.de/seminare/

Photo: Katharina Bregulla  / pixelio.de

Gründerszene Seminar Newsletter anmelden