Snapchat

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Snap hat am Mittwoch den ersten Quartalsbericht seit dem Börsengang vorgelegt un sorgt damit für einen Absturz der Aktie. Das Unternehmen hinter Snapchat erreichte im ersten Quartal einen Umsatz in Höhe von 149,6 Millionen US-Dollar. Das sind 286 Prozent mehr als im Vorjahr, Analysten erwarteten allerdings 158 Millionen US-Dollar. Den Verlust in Höhe von 2,2 Milliarden Dollar führt Snap auf Auszahlungen im Rahmen des Börsengangs zurück. Die App hat 166 Millionen täglich aktive Nutzer, die Wachstumsrate von fünf Prozent im ersten Quartal 2017 war jedoch ein weiterer Grund für den kurzfristigen Sinkflug an der Börse. Die Aktie verlor bis zu 25 Prozent nach Handelsschluss und lag damit nur knapp über dem Ausgabepreis von 17 Dollar.  [Mehr bei Recode und bei Reuters

Tesla öffnet weltweit die Vorbestellungen für die Solar-Dachziegeln, die Kosten für ein Dach können online kalkuliert werden. [Mehr bei The Verge]

Google übernimmt den VR-Game-Entwickler Owlchemy Labs aus Texas. Das Studio arbeitet künftig an VR-Lösungen für den neuen Eigentümer. [Mehr bei TechCrunch]

Das Gesundheitsversicherungs-Startup Clover Health sammelt 130 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 1,2 Milliarden Dollar ein. [Mehr bei Bloomberg]

Microsoft hat am Mittwoch die Entwickler-Konferenz Build eröffnet und dabei unter anderem Business-Lösungen mit Künstlicher Intelligenz vorgestellt. [Mehr bei VentureBeat]

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Hannah Loeffler

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.