Snapchat

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Offiziell hat Snapchat seinen Börsengang noch immer nicht verkündet, die Vorbereitungen laufen allerdings schon. Vier Milliarden US-Dollar will das Unternehmen, das mittlerweile Snap, Inc. heißt, einsammeln. Mit dem IPO liegt der Wert des Messenger-Betreibers zwischen 25 und 35 Milliarden Dollar.  [Mehr bei Bloomberg]

Der YouTube-Konkurrent Vessel macht einen Exit. Verizon übernimmt das Startup und die Technologie, schließt allerdings das Videoportal.  [Mehr bei Recode]

Microsoft bringt mit dem „Surface Studio“ einen neuen PC auf den Markt. Der neue Rechner soll vor Weihnachten ab 2.999 Dollar in den Handel kommen. [Mehr bei The Verge]

Apple muss die Auslieferung seiner neuen kabellosen Kopfhörer Airpods verschieben. [Mehr bei TechCrunch]

Groupon übernimmt den Konkurrenten LivingSocial. Ob die eigene Marke bestehen bleibt, weiß der neue Eigentümer noch nicht. [Mehr bei Wall Street Journal]

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Snapchat

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.