Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Snapchat-Hype – Brauchen wir ein vergängliches Internet?

Die Photo Messaging-App Snapchat war eine der meistdiskutierten Anwendungen des vergangenen Jahres. Der Hype lässt sich darauf zurückführen, dass die verschickten Bilder innerhalb von Sekunden wieder verschwinden. Was die Frage aufwirft: Wollen User ein schneller vergängliches und löschbares Internet? Bisher setzten Konzerne wie Facebook und Google auf die Ewigkeit. Snapchat zeigt, dass das Web kein großes Archiv sein muss. [mehr dazu bei Wall Street Journal

QuizUp-Macher Plain Vanilla erhalten 22 Millionen Dollar

Plain Vanilla, die Entwickler der Quiz-App QuizUp, haben frisches Investment in Höhe von 22 Millionen US-Dollar aufgestellt. Hauptinvestor ist Sequoia Capital. Die App hat laut eigenen Angaben bisher fünf Millionen Downloads verzeichnet.  [mehr dazu bei TechCrunch

Google bestraft Rap Genius

Wegen dubioser SEO-Tricks bestraft Google das Song Lyrics-Portal Rap Genius. Die Website ist künftig nicht mehr an den vorderen Plätzen der Suchergebnisse zu finden. Die beiden Unternehmen sind bereits im Gespräch, um eine Lösung zu finden. Rap Genius wurde 2009 gegründet und erhielt Ende 2012 ein Investment in Höhe von 15 Millionen US-Dollar.   [mehr dazu bei TechCrunch

Vier Jahre Tech-Blogging

Kolumnist und Autor Nick Bilton schreibt seit vier Jahren seinen Bits-Blog für die New York Times. Nach 1.000 Beiträgen zieht er Bilanz darüber, wie sich Technologien in diesem Zeitraum verändert haben. [mehr dazu bei New York Times

Bild: TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.