Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Snapchat sucht Personal für sein erstes Büro in Europa

Snapchat eröffnet Berichten zufolge seinen ersten Standort in Europa, konkret in London. Im September hat das Startup eine britische Tochter gegründet, jetzt wird das Personal dafür gesucht. CEO Evan Spiegel soll bereits Europa-Manager von Buzzfeed, Twitter und AOL abgeworben haben. Das Büro in London könnte schon im November eröffnet werden. [Mehr dazu bei Business Insider]

Weitere Meldungen

Anzeige
Nach der Kritik an seinen Bluttests nimmt das Health-Startup Theranos Änderungen im Vorstand vor und sucht nach weiteren Investoren. [Mehr dazu bei New York Times]

Facebook stellt eigene Werbeformate, die auf Märkte mit niedriger Internetgeschwindigkeit optimiert sind, vor. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Die Livestreaming-Plattform Twitch will nicht nur Gamer erreichen und startet deshalb mit „Twitch Creative“ eine Kategorie für Künstler und kreative Projekte.  [Mehr dazu bei VentureBeat]

Bei einem Hack des Hosting-Anbieters 000Webhost sind 13 Millionen Passwörter veröffentlicht worden. [Mehr dazu bei Ars Technica

Bild:  Screenshot

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.