Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Snapchat bald bis zu 19 Milliarden Dollar wert

Snapchat will eine Finanzierungsrunde in Höhe von 500 Millionen US-Dollar abschließen. Mit dem neuen Kapital strebt das Startup eine Bewertung zwischen 16 und 19 Milliarden Dollar an. [mehr dazu bei Bloomberg]

Anzeige

Transferwise expandiert in die USA

Das britische Startup Transferwise bringt seinen Payment-Dienst in die USA. Mit dem neuen Service kann Geld von US-Banken zu günstigeren Konditionen ins Ausland überwiesen werden. Seit dem Launch vor vier Jahren hat Transferwise laut Eigenangabe Überweisungen in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar abgewickelt. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Apple bestellt fünf Millionen Watches für erste Lieferung

Apple bestellt bei seinen Produzenten rund fünf Millionen Einheiten für den Launch der Apple Watch im April. Die Hälfte davon macht das Einstiegsmodell Watch Sport aus. Die teuerste Version der Smartwatch soll bis zu 4.000 Dollar kosten. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Twitter erleichtert Gruppenarbeit in Tweetdeck

Twitter vereinfacht die Zusammenarbeit in seinem Client Tweetdeck. Gruppen können ab sofort einen Twitter-Account teilen, ohne dass alle Zugriff auf das Passwort haben. Verwaltet wird der Zugang von einem Master-User [mehr dazu bei TechCrunch]

IBM investiert eine Milliarde in Cloud-Dienste

IBM will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde US-Dollar in Anbieter von Cloud-Diensten investieren. Der Konzern legt dabei den Schwerpunkt auf Software zum Verwalten von Cloud-Speicher. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.