snapchat-spectacles

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Snapchat hat tatsächlich ein Wearable entwickelt. Bei der ersten Hardware des Startups, das jetzt offiziell Snap, Inc. heißt, handelt es sich um eine Brille mit integrierter Video-Kamera. Die „Spectacles“ kosten 129 US-Dollar und sind ab Oktober erhältlich. CEO Evan Spiegel sieht darin in erster Linie ein Spielzeug, das Momente aus Sicht des Trägers in 10-Sekunden-Videos aufnimmt.  [Mehr bei Wall Street Journal und bei The Verge]

Twitter verhandelt mehreren Berichten zufolge bereits mit Interessenten wie Salesforce und Google über einen Verkauf, 30 Milliarden Dollar soll der börsennotierte Social-Media-Dienst verlangen.  [Mehr bei Wall Street Journal und bei Recode]

Die Bio-Supermarktkette Whole Foods steigt beim Liefer-Startup Instacart ein. [Mehr bei Bloomberg]

SpaceX vermutet einen Fehler im Heliumdrucksystem als Ursache für die Raketenexplosion. [Mehr bei The Verge]

Yahoo soll bereits vor Juli vom großen Hack gewusst, aber Käufer Verizon nicht informiert haben. [Mehr bei Business Insider]

Einen schönen Start in die Woche!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Snapchat

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.