sociomantic istanbul

Sociomantic: neues Büro und mehr Mitarbeiter

Der Berliner Werbevermarkter Sociomantic setzt seinen Expansionskurs fort: Wie CEO Jason Kelly heute per Blogeintrag mitteilte, eröffnet das Startup sein nächstes Außenbüro in Istanbul. Damit verfügt Sociomantic über jetzt weltweit 16 Büros, die über 60 Länder betreuen.

Anzeige
Mehr als 200 Mitarbeiter arbeiten für das Unternehmen – und Kelly plant, diese Zahl in den kommenden zwölf Monaten zu verdoppeln. Das ist eine bemerkenswerte Aussage vor dem Hintergrund der Berichte um einen möglichen Exit an den britischen Big-Data-Spezialisten Dunnhumby, für den die Tochterfirma der Supermarktkette Tesco bis zu 200 Millionen US-Dollar gezahlt haben soll.

Für die Übernahme gibt es weiterhin keine offizielle Bestätigung – aber auch kein Dementi. Gegenüber Gründerszene hieß es zuletzt von dem Startup: „Wir kommentieren die Spekulationen auch weiterhin nicht.“

Bild: PantherMedia, silverjohn