SoundCloud Go Launch Party In Berlin

SoundCloud-Topmanager: Alex Ljung, David Noël und Eric Wahlforss (von links)

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet.

Das Top-Thema:

Rettung für SoundCloud? Zwei Private-Equity-Firmen stehen angeblich kurz davor, die Mehrheit der Anteile an der Berliner Musikplattform zu kaufen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf anonyme Insider. Wer die beiden Investoren sind, ist demnach nicht bekannt. Die Gespräche sollen sich in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, die Deals könnten aber jederzeit noch platzen. Nach Massenentlassungen und der Meldung, dass dem Startup bald das Geld ausgeht, wären die Investments wohl ein finanzieller Befreiungsschlag für SoundCloud. [Mehr bei Bloomberg]

Und hier sind weitere wichtige Startup-Schlagzeilen der Nacht und vom Wochenende:

Während sich die CEO-Suche bei Uber schwierig gestaltet, soll Ex-Chef Travis Kalanick Ambitionen hegen, selbst auf den Posten zurückzukehren. [Mehr bei Recode]

Tesla hat die ersten Exemplare des Model 3 an Kunden übergeben. Diverse Journalisten konnten das neue Modell von Elon Musks E-Auto-Firma bereits probefahren und berichten. [Mehr bei Mashable]

Apple steht in der Kritik, weil es Apps aus dem chinesischen AppStore entfernt hat, die Usern gegen die Internet-Zensur in dem Land helfen sollen. [Mehr bei The New York Times und bei TechCrunch]

Twitter bietet einen neuen Service für Werbekunden an: Für 99 US-Dollar im Monat bekommen User automatisierte Promoted Tweets. [Mehr bei TechCrunch]

Ein enttäuschter Fan hat eine Sammelklage gegen den Pokémon-Go-Entwickler Niantic angestoßen. Grund ist das misslungene Festival zum Jubiläum des Spiels[Mehr bei Ars Technica]

Einen schönen Montag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Getty Images  / Matthias Nareyek

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.