spacex-inmarsat

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

SpaceX hat in der Nacht auf Dienstag seinen sechsten erfolgreichen Raketenstart in diesem Jahr absolviert. Bei der Mission für den Satellitenbetreiber Inmarsat wurde ein 13.500 Pfund schwerer Satellit ins All befördert, eine der bisher schwersten Ladungen für eine Falcon-9-Rakete. Aufgrund der Komplexität hat SpaceX keine Landung und Wiederverwendung der Rakete geplant.  [Mehr bei Ars Technica

Evernote-Gründer Phil Libin verlässt die VC-Firma General Catalyst und gründet AI-Startup-Inkubator „All Turtles“. [Mehr bei TechCrunch]

Facebook launcht das AI-Framework „ParlAI“, auf dem Entwickler und Forscher Chatbots testen sollen. [Mehr bei Wired]

SolarCity-Gründer und CEO Lyndon Rive verlässt Tesla, um nächstes Jahr ein neues Unternehmen zu gründen. [Mehr bei VentureBeat]

Snapchat führt Augmented-Reality-Werbung ein, die ersten Kampagnen kosten zwischen 300.000 und 700.000 US-Dollar. [Mehr bei Bloomberg]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:Public Domain Dedication (CC0) Bestimmte Rechte vorbehalten von Official SpaceX Photos

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.