Spaetschicht Muenchen 2014

Spätschicht vor den Wiesn

Bevor am Samstag das erste Fass der Wiesn offiziell angestochen wird, lud Gründerszene die Münchener zur dritten Spätschicht in das Ristorante Gennaro ein. Knapp 200 Gründer, Investoren und Servicedienstleister waren der Einladung gefolgt und netzwerkten bei entspannter Atmosphäre, bestem Wetter und original Münchener Bier.

Handwerklich begabt

Anzeige
Handwerklich begabt zeigten sich nicht nur die Frauen. Zur Freude von Julio Brinkmann (Sueco.de) stellten auch einige Männer ihr Geschick mit Nadel und Faden unter Beweis und produzierten ihre eigenen Visitenkarten-Mäppchen.

Besonderer Dank

Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren und das Ristorante Gennaro, ohne die die dritte Spätschicht in München nicht möglich gewesen wäre:

F-Secure (www.f-secure.com)
Händlerbund (www.haendlerbund.de)
AllaboutHRLaw (www.allabouthrlaw.com)
Beiten Burkhardt (www.bblaw.com)
Deutsche Anwaltshotline (www.deutsche-anwaltshotline.de)
Elance-oDesk (www.odesk.com/de)
Ey (www.ey.com)
Paymill (www.paymill.com)
ProSiebenSat1. Accelerator (www.p7s1accelerator.com)
Rödl & Partner (www.roedl.de)
SevenVentures (www.sevenventures.de)
Smartlaw (www.smartlaw.de)
38hours (www.38hrs.com)
28Black (www.28black.com)
Kissyo (www.kissyo.de)

Die kommenden Spätschichten

Wer an einer der kommenden Spätschichten teilnehmen möchte, kann sich über die Spätschicht-Website bewerben. Die Teilnehmerzahl ist wie immer begrenzt. Die Spätschicht richtet sich an die Startup-Community und digitale Szene Deutschlands, um diese untereinander zu vernetzen.

Spaetschicht Berlin
Spaetschicht Koeln

 

 

 

 

Einen Überblick über alle durch Gründerszene organisierten Veranstaltungen gibt es übrigens HIER

Die Münchener Spätschicht in Bildern

Alle Bilder findet ihr auf Facebook, einen kleinen Vorgeschmack aber schon hier:

Zur Galerie

Beim Kickern konnte man sich zwischendurch austoben.

Bilder: Thomas Kiewning (www.epic-moments.de)