Das E-Learning-Unternehmen Speexx sammelt in der Serie-A-Finanzierungsrunde fünf Millionen US-Dollar ein: Die beiden französischen Risikokapitalgeber Ventech und Alto Invest beteiligen sich an der Münchner Firma. Das frische Kapital soll in Vertrieb und Marketing fließen und außerdem dazu genutzt werden, neue Sprachlösungen zu entwickeln.

Anzeige
Die Cloud-basierte Lösung von Speexx bietet Business-Sprachtraining für die Mitarbeiter von großen Unternehmen, unter anderem in Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch. Das Angebot umfasst Kommunikationstraining im virtuellen Klassenraum, mobiles und soziales Lernen sowie Online-Kurse mit ständiger Betreuung.

Speexx wurde 1994 von Alfred Ertl, Armin Hopp und Jörg Koberling gegründet und ist inzwischen an Standorten in München, London, Madrid, Mailand, Paris, Sao Paulo, Singapur, New York, Peking und Shanghai vertreten. Nach eigenen Angaben verzeichnet das Unternehmen mehr als acht Millionen Nutzer in 1.500 Unternehmen und Organisationen.

Bild: © panthermedia.net/Peter Wienerroither