Innovation

Konzerne und Startups sitzen am selben Tisch und diskutieren über ihre Ideen, so soll es beim Spitzentreffen der Wirtschaft in Berlin am 21. September zugehen. Für das Event, bei dem unter anderem die CEOs von Daimler, Adidas oder Siemens teilnehmen, verlost Gründerszene Tickets an fünf Startups.

Startup-Innovationen treffen auf Erfahrung von Konzernen

Das Spitzentreffen der Wirtschaft in Berlin soll am 21. September jungen Unternehmen die Möglichkeit geben, sich mit den Köpfen deutscher Spitzenunternehmen auszutauschen. Genauso können Manager der Old Economy in einer geschlossenen Veranstaltung von Startups lernen um Innovation zu fördern. Veranstaltet wird die Konferenz von der Stiftung der deutschen Wirtschaft für Arbeit und Beschäftigung (SWAB).

Startups unterstützt die Stiftung mit dem „Förderpreis der deutschen Wirtschaft für Entrepreneure“ im Rahmen der Initiative „Deutschland Unternehmerland“ (DU). Jedes Jahr bekommt der Gewinner des DU-Gründerwettbewerbs 4.000 Euro Gründergeld, außerdem vermittelt SWAB 250 Millionen Euro Venture Capital an Gründer. Das Geld stammt aus Fonds der Mitgliedsunternehmen Siemens, Bertelsmann, Qiagen, Boehringer sowie insges. rd. 5 Mio. Euro von privaten Investoren und steht jährlich für Seed Finanzierungen zur Verfügung. Die Gewinner des letzten Förderpreises der deutschen Wirtschaft für Entrepreneure werden sich auf der Konferenz vorstellen.

DAX-30-Unternehmen tummeln sich auf der Konferenz

Auf der Gästeliste stehen unter anderem Annette Winkler (CEO smart Daimler AG), Thomas Hesse (Vorstand Bertelsmann AG), Eran Davidson (CEO & Managing Partner Hasso Plattner Ventures), Donata Hopfen (Geschäftsführerin Bild digital GmbH & Co KG), Martin Riedel (Gründer Enbreeze) und Robert Mayr (Vorstand Datev e.G.).

Wo sonst treffen Unternehmensgründer auf so viele hochkarätige Manager?

Tickets für das Spitzentreffen der Wirtschaft zu gewinnen

Gründerszene verlost an fünf Startups Tickets für das Spitzentreffen der Wirtschaft, jeder der fünf Gewinner kann mit drei Teammitgliedern an der Konferenz teilnehmen. Nur Startups, die jünger als zwei Jahre sind dürfen teilnehmen, die SWAB prüft das im Handelsregister.

Unter allen Startups, die unter diesem Link die Anmeldung runterladen (pdf) und an anne.zimmermann@swab-deutschland.de schicken, werden die Tickets verlost. Bitte das Stichwort „Verlosung“ auf  die Anmeldung schreiben, damit des keine Verwechslungen gibt. Wer bei der Verlosung nicht gewinnt muss auch nicht zahlen. Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel können hier abgerufen werden.

Veranstaltungsinformationen

  • Ort: Großes Atrium der Frankfurter Allgemeine Zeitung, Mittelstraße 2-4, 10117 Berlin
  • Datum: 21. September von 10.30 bis 16.00 Uhr
  • Kosten: 219 Euro für Gründer | 620 Euro für Gründerteams (Maximal drei Teilnehmer pro Unternehmen) | 620 Euro für Unternehmen.
Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.