Die wichtigsten Tech- und Startup-News des Wochenendes

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

3 Milliarden Dollar-Angebot: Square soll Apple Absage erteilt haben

Durch eine neue Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen US-Dollar steigt die Bewertung des Payment-Startups Square auf sechs Milliarden. Außerdem heißt es, dass Apple dem Unternehmen ein Übernahmeangebot gemacht hat. Drei Milliarden Dollar sollen dem Gründer Jack Dorsey jedoch zu wenig gewesen sein, weshalb er eine Absage erteilte. [mehr dazu bei TechCrunch]

Anzeige

Product Hunt holt sich sechs Millionen

Das Portal Product Hunt hat seine erste große Finanzierungsrunde abgeschlossen. Sechs Millionen Dollar erhält das Startup von Andreessen Horowitz. Die Plattform, die neue Produkte listet, soll mittlerweile mehr als 22 Millionen Dollar wert sein.  [mehr dazu bei TechCrunch]

Apple nicht an Social Media interessiert

CEO Tim Cook spricht in einem neuen TV-Interview ausführlich über die Pläne von Apple. Demnach plane der Konzern nicht, ein Social Network aufzubauen und damit Facebook und Twitter anzugreifen. Gerüchte, dass Apple die App Path kaufen wollte, dementierte er. Weiters verriet der CEO, dass das Unternehmen an Produkten arbeite, von denen es noch nicht einmal Gerüchte gibt. [mehr dazu bei CNet]

Digg-Gründer Kevin Rose stellt neue App vor

Kevin Rose, Gründer von Digg und bis vor kurzem Partner bei Google Ventures, präsentiert seine neue iPhone App. „Tiiny“ lässt Nutzer Fotos im Kleinformat teilen, die nach 24 Stunden wieder gelöscht werden. Mit seinem neuen Unternehmen North Technologies will Rose noch weitere Apps veröffentlicht. [mehr dazu bei VentureBeat]

Microsoft soll Minecraft-Deal heute bestätigen

Die Übernahme des Spiele-Entwicklers Mojang will Microsoft am Montag bestätigen, berichtet Reuters. Für das Unternehmen hinter dem Spielehit Minecraft soll der Konzern 2,5 Milliarden Dollar zahlen. Beide haben sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert.   [mehr dazu bei Reuters]

Bild:   Square

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.