lexRocket - Team - Starting Up USA

Marius, Malte, Florian und Robin (v.l.n.r.) vor ihrem Camper

Einmal vom Silicon Valley zur Wall Street

Fünf Männer, vier Wochen, ein Wohnmobil: Was nach Abenteuer und Freiheit klingt, wurde zu einem Roadtrip der Extraklasse. Für die Doku Starting Up USA – Von der Garage zum Unicorn in 5000 km machten sich Florian Schmitt (VP Startup Relations bei der Haufe Group und deren Accelerator lexRocket), Foodguide-Gründer Malte Steiert, das Filmteam Robin Teuffel und Marius Hoch-Geugelin (Image Media) sowie Wirtschaftsjournalist und Börsenkenner Manuel Koch auf zu einem Trip durch die US-amerikanischen Digital-Hotspots. Einmal quer durchs Land ging es von der Westküste an die Ostküste, vom Valley an die New Yorker Börse. Regie führte der Freiburger Filmemacher Nils Hansen (ebenfalls Image Media).

Die Mission der fünf Gründer? In kürzester Zeit herauszufinden, was das Geheimnis erfolgreicher Startups ist – und nebenbei mal eben in die größte Tech-Szene der Welt einzutauchen.

Was machen US-amerikanische Gründer anders als deutsche? Wie ticken die Unternehmen im Silicon Valley? Gibt es einen typischen Werdegang vom Startup zum millionenschweren Unternehmen? Und: Wie sieht eigentlich die Villa von Carsten Maschmeyer aus?

Vor der Linse: Digitale Pioniere

Auf dem Weg traf die Crew auf Startups, Unternehmergrößen und Investoren, die vom Börsenexperten und Moderator Manuel Koch interviewt wurden. Darunter:

  • Carsten Maschmeyer (Investor und DHDL-Löwe)
  • Aditya Agarwal (CTO, Dropbox und einer der ersten zehn Facebook-Mitarbeiter)
  • Ken Rutowski (Global Ambassador, Hyperloop One)
  • Julio Terra (Director of Technology and Design, Kickstarter)
  • Alessio Borgmeyer (Gründer und CEO, Jodel)
  • Dirk Kanngiesser (CEO, German Accelerator)

 

Was waren die wichtigsten Erkenntnisse, die die Truppe mit nach Hause nahm? Schaut’s euch an in der Filmdoku Starting Up USA – Von der Garage zum Unicorn in 5000 km!


Fülle dieses Kontaktformular aus – und sichere dir mit etwas Glück zwei von zehn Freitickets für die exklusive Premierenfeier am 11. Juli 2017 um 19 Uhr im Zoo Palast in Berlin! https://gruender.lexoffice.de/film/


Über den lexRocket-Accelerator

Hinter dem lexRocket-Accelerator steht die Haufe Group, die sich mit der Digitalisierung am Arbeitsplatz und dem Wandel von Unternehmen beschäftigt. Startups erhalten mit dem Programm Unterstützung in Form von Infrastruktur, Netzwerk, Strategieberatung, Gründer-Events, Integrationspartnerschaften, Marketing-Workshops, Pitch-Trainings und vielem mehr. Ziel ist es, Unternehmern als Partner schon vor der Gründung zur Seite zu stehen und sie in den ersten zwölf Monaten zu begleiten.

Hier entlang zur Bewerbung für den lexRocket-Accelerator! 

Florian Schmitt - Haufe GroupFlorian Schmitt, Initiator des Films und selbst Gründer, steht den Startups dabei intensiv zur Seite. „Wir wollen den Teams passgenaues Mentoring bieten und ihnen beim Wachstum ordentlich auf die Sprünge helfen.“ Mit der Initiative Reach the peak können Gründer zudem zwölf Monate lang die Buchhaltungs-Software lexoffice gratis nutzen – und sich so um das wirklich Wichtige kümmern: ihr Business.

 

 

 

Bilder: Haufe Group