Techies radeln für den guten Zweck

Die TechBikers-Initiative entstand 2012 auf dem Londoner Google Campus. Damals radelten über 40 Techies von Paris nach London. Schon ein Jahr später wurde das erste Event in Deutschland organisiert. „Wir haben irgendwann festgestellt, dass viele Bekannte von uns aus der Tech-Szene gerne auch auf dem Rad sitzen und alle das Gefühl haben, etwas Gutes tun zu wollen. Das wollten wir verbinden.”, so Jan Bechler, einer der Veranstalter von TechBikers. So kam das Event erstmals nach Deutschland.

Anzeige
Für die Tour 2013 ging es für das gemeinnützige Startup dotHIV von Prag nach Berlin. „Beachtlich war im letzten Jahr ein Gründer, der die gesamte Strecke mit einem Single-Speed-Bike gefahren ist und ohne Gangschaltung beeindruckend mit allen Rennrädern mitgehalten hat“, so Bechler.

Mit sieben weiteren radsportbegeisterten Gründern und Mitgliedern der Hamburger Tech-Szene organisiert Bechler die Tour. Auch in diesem Jahr treten Gründer wieder für einen guten Zweck in die Pedalen: Vom 25. bis 27. Juli geht es von Kopenhagen nach Berlin. In diesem Jahr wird World Bicycle Relief unterstützt, eine Stiftung, die Farmer, Pflegekräfte und Schüler im ländlichen Afrika mit speziell entwickelten Fahrrädern mobil macht.

Wer bei der 450-Kilometer-langen Tour dabei sein möchte, sollte eine gewisse Grund-Fitness an den Tag legen. „Wichtig ist aber: TechBikers ist kein Rennen. Es geht um Networking und Spenden sammeln, nicht darum, die Strecke in der kürzesten Zeit zu absolvieren”, erklärt Bechler.

Mit dem Bus geht es schon am 24. Juli von Berlin nach Koppenhagen, von wo aus am Folgetag nach Nykobing Falster (145 Kilometer Entfernung) gestartet wird. Tag zwei endet nach 135 Kilometern am Müritzsee. Von dort aus radeln die Gründer am 27. Juli zurück nach Berlin, was dann sportliche 150 Kilometer entfernt liegt. Die Charity-Fahrradtour wird in der Hauptstadt mit einem Welcome-BBQ bei Axel Springer Plug & Play abgerundet.

Wer dabei sein möchte, sollte sich mit der Anmeldung sputen: Von den insgesamt 35 Plätzen sind nur noch wenige frei.

Veranstaltungsinformationen auf einen Blick

  • Strecke: Kopenhagen – Berlin
  • Zeit: Donnerstag, 24. Juli bis Sonntag, 27. Juli 2014
  • Anmeldegebühr: 499 Euro für Teilnehmer

Das vollständige Programm sowie Informationen zum Event und zur Anmeldung gibt es auf der Veranstaltungsseite.

Bild: Techbikes; Disclaimer: Axel Springer ist Gesellschafter der Vertical Media GmbH, dem Medienhaus von Gründerszene. Weitere Informationen zur Vertical Media GmbH hier: www.vmpublishing.com.