UnternehmerTUM TechFounders

Start mit BMW als Kooperationspartner

Drei Monate Coaching und Mentoring: UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, startet ein Accelerator-Programm für Technologie-Startups namens TechFounders.

Damit das Programm keine reine Uni-Veranstaltung wird, soll es Partnerschaften mit der Industrie geben. Den Anfang macht die BMW Group.

Anzeige
Passend dazu werden für die erste Runde Startups aus dem Bereich Automotive gesucht. Die ausgewählten Teilnehmer bekommen Büroräume, den Zugang zur Hightech-Prototypen-Werkstatt TechShop und ein Entwicklungsbudget in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung gestellt. Immerhin: Unternehmensanteile müssen die Startups für diese Leistungen nicht abgeben.

Der erste Druchgang soll im April 2015 starten. Abschluss des Programms ist der übliche Demo Day, bei dem sich die telnehmenden Jungunternehmen vor mehr als 100 Investoren und Entscheidern aus der Industrie präsentieren.

Während des dreimal im Jahr stattfindenden Programms sollen zudem strategische Kooperationen angebahnt und eine erste Risikokapitalrunde vorbereitet werden. Mit dem UnternehmerTUM-Fonds ist das Gründerszentrum übrigens selbst als VC aktiv, bislang allerdings ausschließlich in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), Medizin und CleanTech.

G Tipp – Lesenswert bei Gründerszene Neuer Inkubator für Internet-of-Things-Startups in München

„TechFounders ist die konsequente Weiterentwicklung unserer Strategie, die Zusammenarbeit von Startups und etablierten Unternehmen systematisch voranzutreiben“, sagt Helmut Schönenberger, Geschäftsführer von UnternehmerTUM.

Bild: TechStars (Screenshot)