Tesla SolarCity

Guten Morgen!

Gestern hat es bei uns eine Diskussionen um unser Interview mit der Gründerin von Foreverly gegeben. Vor allem über die Überschrift: „Warum die Gründerin von Foreverly bei DHDL weinen musste.“ Auf Facebook hatte es Kritik daran gegeben. Fakt ist: Jennifer Browarczyk hat beim Pitch in der Höhle der Löwen geweint. Wenn wir sie nicht nach den Gründen dafür gefragt hätten, hätten wir unsere Arbeit schlecht gemacht. Tränen hatte es bei der Höhle der Löwen vorher noch nicht gegeben.

Jennifer hat uns offen von ihrer großen Anspannung erzählt und gesagt: „Wenn ich es nochmal könnte, würde Ich definitiv nicht mehr alleine vor den Löwen pitchen. Jemanden an seiner Seite zu haben beruhigt ungemein und man kann viel mehr Dinge aufnehmen.“ Respekt dafür. Am Ende wurde sie für ihr Durchhaltevermögen mit einem Investment von Jochen Schweizer in Höhe von 150.000 Euro belohnt. Wir bleiben für euch an Foreverly dran.

Und während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Tesla will noch dieses Jahr eine neue Finanzierung aufstellen, geht aus Dokumenten an die Börsenaufsichtsbehörde hervor. Aufgrund der Entwicklung des Model 3 und der Übernahme von SolarCity braucht das Unternehmen mehr liquide Mittel, die angestrebte Höhe ist nicht bekannt. Die Finanzierung will sich Tesla durch Schuldtitel oder den Verkauf von Aktien holen. [Mehr dazu bei Reuters]

Google führt mit „In Apps“ eine übergreifende Suche für Android-Apps ein, mit der Informationen wie Kontakte oder Fotos auffindbar sind.  [Mehr dazu bei The Verge]

Die Video-App Flipagram ist auf der Suche nach einem Käufer und soll unter anderem mit Facebook, Google und Twitter sprechen. [Mehr dazu bei Recode]

Twitter-Mitgründer Evan Williams betonte in einem Interview, dass das Unternehmen einen Verkauf in Erwägung ziehen müsse.  [Mehr dazu bei Bloomberg]

Neue Details zu Apples Reality-Show „Planet of the Apps“. Die VC-Firma Lightspeed Venture Partners investiert mit einem 10-Millionen-Dollar-Fonds in die beteiligten Apps.  [Mehr dazu bei Variety]

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:  Justin Sullivan / Gettyimages

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.