Tesla, eauto, subvention

Guten Morgen!

Wir verfolgen bereits seit Tagen die Lage bei Unister. Nach dem Tod des Gründers Thomas Wagner bei einem Flugzeugabsturz müssen nun zwei Tochterfirmen Insolvenz anmelden. Die Gesellschaftsstruktur der Firmengruppe ist äußerst kompliziert. Die Gerüchtelage auch. Mehr als 40 verschiedene Portale betreibt Unister insgesamt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Außerdem gibt es heute eine kleine Vorschau auf die Videos, die bald mit der Foto-App Prisma möglich sind. Ein Musiker hat in Handarbeit alle Frames einzeln mit Prisma für ein kleines Video bearbeitet. Das Ergebnis ist beeindruckend. Trotzdem, wir bei Gründerszene werden den Gedanken nicht los, dass der Hype so schnell geht, wie er gekommen ist.

Und während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet

Tesla-Chef Elon Musk hat nach langen Ankündigungen auf Twitter am Mittwoch seinen Masterplan für die Zukunft des Unternehmens präsentiert. Darin nennt er gleich zu Beginn den Fokus auf Solarenergie, womit Musk einmal mehr für die SolarCity-Übernahme lobbyiert. Außerdem will Tesla in Zukunft Car-Sharing anbieten und die Fahrzeuge werden mit vollautonomer Fahrtechnologie ausgestattet, kündigt der CEO an. Ein günstigeres Auto als das Model 3 sei nicht notwendig, stattdessen plant der Produzent einen Pickup-Truck und einen Kompakt-SUV sowie Lastwägen. [Mehr dazu bei Tesla und bei TechCrunch]

Neue Gerüchte um den Spotify-IPO: Der schwedische Musikdienst soll in der zweiten Hälfte 2017 an die Börse gehen. [Mehr dazu bei Bloomberg]

Airbnb engagiert den früheren US-Bundesgeneralanwalt Eric Holder, um eine Anti-Diskriminierungsstrategie zu erarbeiten. [Mehr dazu bei Recode]

Der Facebook Messenger erreicht zwei Jahre nach der Einführung der Standalone-App eine Milliarde Nutzer. [Mehr dazu bei TechCrunch]

Pokémon Go könnte Apple in den nächsten zwei Jahren mit dem Verkauf von „Pokécoins“ im App Store drei Milliarden US-Dollar einbringen, prognostizieren Analysten. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Einen schönen Donnerstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

 

Bild: Getty Images /  Sean Gallup

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.