Die Top-Sessions des TOA

Am Mittwoch und Donnerstag geht das Tech Open Air in der Hauptstadt in seine dritte Runde, 2.500 Gäste werden erwartet. Am ersten Tag gibt es in der alten Teppichfabrik „Protzen & Sohn“ die „Unconference“ mit rund 150 Speakern aus Kreativ- und Technologiewirtschaft. An Tag zwei finden über die ganze Stadt verteilt über 75 Satelliten-Events von Unternehmen und Institutionen statt: Hackathons, Konzerte, Vorlesungen, Ausstellungen. Bei dieser Masse an Events, Talks und Panels kann die Auswahl schwer fallen – deshalb hat Gründerszene einige Empfehlungen zusammengestellt:

Design Slam

Wann: Mittwoch, 16. Juli, 15:00 – 16:15 Uhr; Wo: Alte Teppichfabrik, Ground Base

Was: Das Berliner Kollektiv Linie8 präsentiert den ersten Berliner Design Slam: Vier Designer treten in drei Runden gegeneinander an – mit nur neun Werkstoffen und in begrenzter Zeit. Bei diesem Battle um Kreativität und Spontaneität geht es darum, wer am Ende mit den überzeugendsten Ideen auftrumpfen kann.

Anzeige
Dating Game

Wann: Mittwoch, 16. Juli, 16.45 – 17.30 Uhr; Wo: Alte Teppichfabrik, Garden Stage

Was: Das Dating Game ist ein interaktives und unkonventionelles Pitch-Format des TOA, quasi das „Herzblatt“ für Startups, VCs und CTOs: Wer ist für wen die perfekte Partie?

Hacking the Human Potential

Wann: Mittwoch, 16. Juli, 15:45 – 15:55 Uhr; Wo: Alte Teppichfabrik, Base 1

Was: Andy Walshe spricht über das menschliche Potenzial und wie man es hacken kann. Warum er dazu prädestiniert ist? Weil er sich seit 20 Jahren mit diesem Thema auseinandersetzt. Und weil er als Director of High Performance für Red Bull mit hunderten von internationalen Athleten zusammenarbeitet – auch mit dem Extremsportler Felix Baumgartner und Formel-1-Pilot Sebastian Vettel.

Ping Pong Battle of the Startups

Wann: Donnerstag, 17. Juli, 18:00 – 22:00 Uhr; Wo: Betahaus, Prinzessinnenstraße 19-20

Was: Beim Ping Pong Battle im Betahaus wird ausgefochten, welches der antretenden 16 Startup-Teams der Platzhirsch beim Tischtennis ist. Neben dem Genuß von Drinks und DJ-Sounds kann dort außerdem fleißig genetzwerkt werden.

Earlybird Unplugged

Wann: Donnerstag, 17. Juli, 18:00 – 20:00 Uhr; Wo: Earlybird Venture Capital, Münzstraße 2

Was: Bei Earlybird geht es am Donnerstagabend nicht nur um Wagniskapital, sondern auch um Drinks und Indie-Klänge: Hungerhoff & The Wild Roots geben sich im Hauptquartier des VCs die Ehre.

Tickets für das TOA gibt es hier – und mit dem Code TOAlovesGZ zusätzlich 20 Prozent Rabatt!

Bild: Copyright Alle Rechte vorbehalten von openers1212