Die meistgelesenen Artikel der vergangenen Woche

5. Platz:

Werbepsychologie
Sechs raffinierte Psycho-Tricks, wie Werbung effektiver wird
Wer verkaufen will, muss wissen, wie potenzielle Abnehmer ticken. Schon seit jeher nutzt die Werbung diese raffinierten Psycho-Tricks, um mehr zu verkaufen. Mehr erfahren…

4. Platz

Torben Leuschner
Dieser Affiliate-Marketer verdient sein Geld mit uninspirierten Nutzern
Torben Leuschner macht jährlich fünfstellige Umsätze mit Usern, die bei Google eine simple Frage eingeben. Die Erfolgsgeschichte von Was-soll-ich-schenken.net. Mehr erfahren…

3. Platz

Wegen Uneinigkeiten
Gründerteam um Pia Poppenreiter steigt bei Sex-Vermittlung Peppr aus
Monatelang war die Berliner Prostituierten-Plattform Peppr in aller Munde. Nun steigen die beiden Gründer aus, sie wollen ihr Startup verkaufen. Mehr erfahren…

2. Platz

Lindners Wutrede
„Wenn man scheitert, ist man sich Spott und Häme sicher“
Er habe ja Erfahrung mit dem Scheitern – dieser „dümmliche Zwischenruf“ im NRW-Landtag bringt Christian Lindner in Gang. Es folgt eine sehenswerte Wutrede. Mehr erfahren…

1. Platz

Domain-King
Wer ist der Typ, der Porno.com für 8,8 Millionen Dollar verkauft hat?
Rick Schwartz war Möbelverkäufer. Doch dann vermutete er, dass der Handel mit Internetadressen wahrscheinlich mehr Geld einbringt. Er hatte recht. Mehr erfahren…

Anzeige
Die beliebtesten Artikel der vergangenen Woche

5. Platz

Goodgame Studio
Arzt und Anwalt? Gaming-Unternehmer!
Sie sind keine eingefleischten Gamer – doch gerade mit Spielen haben sie großen Erfolg. Die Brüder Wawrzinek machen die Spiele-Schmiede Goodgame groß. Mehr erfahren…

4. Platz

Ex-Datenschützer
Warum sich Peter Schaar von Facebook verabschiedet
Neue Datenschutzregeln haben bei einigen Facebook-Nutzern das Fass zum Überlaufen gebracht. Ex-Bundesdatenschützer Schaar spricht von „vollständiger Überwachung“. Mehr erfahren…

3. Platz

Silicon Wadi
Wie Israel zur Big-Data-Nation wurde
Israel hat sich zu einer weltweit beachteten Startup-Nation gemausert, vor allem im Bereich Big Data. Ein Gründer aus Tel Aviv meint zu wissen, warum. Mehr erfahren…

2. Platz

Klaas Kersting
Drei Studienabbrüche und zwei Spiele-Imperien
Klaas Kersting brach drei Studien ab, ernährte sich monatelang von Fertignudeln und spielte eigentlich nur Computer – bis er Gameforge und Flaregames gründete. Mehr erfahren…

1. Platz

Lindners Wutrede
„Wenn man scheitert, ist man sich Spott und Häme sicher“
Er habe ja Erfahrung mit dem Scheitern – dieser „dümmliche Zwischenruf“ im NRW-Landtag bringt Christian Lindner in Gang. Es folgt eine sehenswerte Wutrede. Mehr erfahren…

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen BedingungenBestimmte Rechte vorbehalten von xdxd_vs_xdxd