Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter-Transparenzbericht: Anfragen aus Deutschland häufen sich

Twitter erhielt im vergangenen halben Jahr um 40 Prozent mehr Regierungsanfragen für Nutzerinformationen. Deutschland zählt dabei mit 43 Anfragen neben Russland und der Türkei zu den Top 3-Ländern. Die meisten Anfragen betrafen diskriminierende Inhalte, in 37 Prozent der Fällen gab Twitter Auskunft. [mehr dazu bei Twitter]

Anzeige

Weißes Haus lädt Apple-CEO zum Cybersummit

Tim Cook ist zum Cybersummit des Weißen Hauses geladen. Der Apple-CEO soll beim Event in Stanford mit dem Justizministerium über Verschlüsselungsmethoden diskutieren. [mehr dazu bei The Hill]

Microsoft und Samsung legen Patentstreit bei

Microsoft und Samsung haben sich im Streit um Zahlungen für Android-Patente geeinigt. Die Einzelheiten zur Einigung verraten die beiden Unternehmen nicht. Microsoft hatte Samsung vorgeworfen, Lizenzgebühren für Patente nicht mehr zu zahlen. [mehr dazu bei ZDNet]

Imgur stellt Bezahldienst ein

Die Fotoplattform Imgur ist ab sofort komplett kostenlos. Das Startup stellt seine kostenpflichtigen Pro-Dienste ein und finanziert den Dienst künftig nur mit Werbung. [mehr dazu bei Android Police]

HP übernimmt Startup Voltage Security

HP kauft sich eine Sicherheitstechnologie zu. Der Hardware-Hersteller übernimmt das Startup Voltage Security. Das Unternehmen aus Cupertino entwickelt eine Technologie zur Verschlüsselung von Daten in der Cloud und auf mobilen Geräten. Wie viel HP für das Startup zahlt, ist nicht bekannt. [mehr dazu bei Re/code]

Bild:  Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.