twitter-biz-stone-jack-dorsey

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Twitter-CEO Jack Dorsey holt seinen Gründerkollegen Biz Stone zurück ins Unternehmen. In einem Blogpost erklärt Stone, dass er sich künftig um die Unternehmenskultur kümmern will, er berichtet an CMO Leslie Berland. Stone verließ den Social-Media-Dienst 2011 und verkaufte sein Startup Jelly vor einigen Monaten an Pinterest, wo er weiterhin als Berater tätig ist.  [Mehr bei Recode und bei Medium

Instagram kopiert ein weiteres Snapchat-Feature für Stories, die beliebten Gesichtsfilter. [Mehr bei TechCrunch]

Google will seinen Sprachassistenten „Assistant“ auf das iPhone ausweiten, die Neuerung soll im Rahmen der Entwicklerkonferenz I/O präsentiert werden. [Mehr bei Bloomberg und bei The Verge]

Das Startup-Portal AngelList launcht mit „Angel Funds“ ein Investmentprodukt: Gründer erhalten zwischen 500.000 und eine Million US-Dollar, die in andere Startups investiert werden sollen. [Mehr bei Quartz]

Facebook hat erneut einen Rechenfehler bei einer Werbekennzahl entdeckt und verspricht Betroffenen Rückzahlungen. [Mehr bei CNN]

Einen schönen Mittwoch!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.