Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter strukturiert Management um

CEO Dick Costolo räumt die Management-Ebene bei Twitter auf. So muss COO Ali Rowghani seinen Posten abgeben, soll aber offiziell als strategischer Berater weiter für das Social Media-Unternehmen tätig sein. Der Manager habe seine Ziele nicht erreicht, heißt es. Auch Head of Media Chloe Sadden gab ihren Abgang bekannt. [mehr dazu bei Re/code und Re/code]

Anzeige

Tesla gibt Patente frei

Tesla stellt seine Patente für seine Elektro-Fahrzeuge für Mitbewerber frei. CEO Elon Musk kündigte an, die Konkurrenz nicht für die Nutzung zu verklagen, sondern will vielmehr den Markt durch die Freigabe ankurbeln . [mehr dazu bei CNet]

Google arbeitet an Gesundheitsplattform

Nach Apple mit Healthkit und Samsung mit SAMI will auch Google eine Plattform für Gesundheitsinformationen entwickeln. Das Produkt soll Google Fit heißen und schon bei der Developer-Konferenz I/O Ende Juni vorgestellt werden. Die Technologie soll stark mit der Wearable Tech-Grundlage Android Wear verbunden sein. [mehr dazu bei Forbes]

Amazon Prime launcht Musik-Abo

Prime Music heißt der neue Musik-Dienst, den Amazon am Donnerstag offiziell kommunizierte. Der Musik-Streaming-Service steht Prime-Abonnenten zur Verfügung. Im Gegensatz zu Mitbewerbern hat Prime Music keine neuen Stücke im Programm, sondern nur Songs und Alben, die älter als sechs Monate sind. [mehr dazu bei Bloomberg]

Google will bei Virgin Galactic einsteigen

Google hat Interesse am Weltall-Tourismus und will deshalb mit Richard Branson zusammenarbeiten. Der Konzern verhandelt mit ihm einem Bericht zufolge über den Einstieg bei Virgin Atlantic. [mehr dazu bei Sky News]

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.