Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter steigert Nutzerzahlen – jedoch nicht genug

Das erste Quartal 2014 sah für Twitter besser aus als erwartet. Mit einem Umsatz von 250 Millionen US-Dollar lag das Ergebnis knapp über den Prognosen. Die Nutzerzahlen konnte das Social Media-Portal in den vergangenen drei Monaten um 6 Millionen auf 255 Millionen aktive User steigern. Der Börse ist das Wachstum jedoch noch zu langsam, die Aktie fiel nach Bekanntgabe der Quartalszahlen am Dienstag. [mehr dazu bei Washington Post]

Anzeige

Acer kündigt Smartband an

Der nächste Elektroriese, der sich in den Wearable Tech-Markt wagt, ist Acer. Das Liquid Leap ist ein Fitness-Tracker in Form eines Armbandes, das sich mit dem neuen Smartphone des Herstellers, das Liquid Jade, verbindet. Die neuen Produkte sollen im Sommer auf den Markt kommen. [mehr dazu bei The Next Web]

Google beendet Nexus-Serie

Die Smartphone- und Tablet-Serie Nexus will Google Berichten zufolge einstellen. Die nachfolgende Produktserie soll Android Silver heißen. Der Konzern will mit diesem Schritt mehr Kontrolle über die Android-Geräte haben. [mehr dazu bei The Verge]

Glam wird zu Mode Media

Der Medienkonzern Glam nimmt ein Rebranding vor und heißt künftig Mode Media. Zudem setzt der Contentanbieter einen Fokus auf Video und launcht dafür ein neues Portal. [mehr dazu bei VentureBeat]

Apple senkt Preis für MacBook Air

Das neue MacBook Air erhält nicht nur einen besseren Intel-Prozessor, sondern auch ein neues Preisschild. Die Geräte sind ab sofort ab 899 US-Dollar erhältlich. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.