Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter führt den Kauf-Button ein

Nach monatelangen Spekulationen stellte Twitter am Montag offiziell seinen „Buy Now“-Button vor. Mit der Option können Nutzer innerhalb des Portals einen Kauf abschließen. Der Kauf-Button ist bisher nur für einige Nutzer in den USA verfügbar und wird laut Twitter schrittweise ausgerollt. [mehr dazu bei TechCrunch]

Anzeige

PayPal akzeptiert Bitcoin

Die PayPal-Tochter Braintree kooperiert mit dem Bitcoin-Startup Coinbase, um die virtuelle Währung künftig als Bezahlmethode zu akzeptieren. Außerdem führt der Payment-Anbieter eine One Touch-Zahlungsfunktion ein, mit der Transaktionen in Apps mit einem Klick abgeschlossen wird. [mehr dazu bei VentureBeat]

Reddit eine halbe Milliarde Dollar wert

Für eine Finanzspritze in Höhe von 50 Millionen US-Dollar gibt Reddit einen Anteil von zehn Prozent ab. Damit liegt die aktuelle Bewertung des Startups bei 500 Millionen US-Dollar. Die neuen Investoren kommen aus dem YCombinator-Umfeld, dem auch der Reddit-Gründer Alexis Ohanian angehört. [mehr dazu bei Re/code]

100 Millionen für Jawbone

Der Hardware-Hersteller Jawbone schließt Berichten zufolge eine Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen US-Dollar ab, der Wert würde damit auf 3,3 Milliarden US-Dollar steigen. Für den Fitness-Tracker Up stellt Jawbone diese Woche eine API zur Verfügung, mit der Anwendungen für Android, iOS und Windows Phone entwickelt werden können. [mehr dazu bei Re/code]

Flipboard übernimmt iPhone-App Ultravisual

Flipboard hat das Team hinter Ultravisual übernommen. Mit der iPhone-App können Fotos und Videos kreiert werden. Der Dienst wird in den nächsten sechs Monaten eingestellt. Bei der Magazin-App sollen die Entwickler die Visualisierung verbessern. [mehr dazu bei VentureBeat]

Bild:  Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.