Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Twitter stellt neues Profil-Design vor

Die Profil-Seiten auf Twitter erhalten ein neues Design. Das Unternehmen stellte auf seinem Blog offiziell das neue Layout vor, das sehr an die Darstellung von Facebook erinnert. Tweets können im neuen Design hervorgehoben und gepinnt werden.  [mehr dazu bei The Verge und im Twitter Blog]

Anzeige

Heartbleed: Große Sicherheitslücke in SSL-Verbindungen

Ein Bug namens Heartbleed macht Informationen in Websites, die OpenSSL als Verschlüsselungstechnologie verwenden, öffentlich zugänglich. Betroffen sind davon auch einige Services von Yahoo. Die Sicherheitslücke soll bereits seit zwei Jahren exisitieren. [mehr dazu bei Reuters]

Atlassian mehr als drei Milliarden US-Dollar wert

Der australische Software-Hersteller Atlassian steht derzeit bei einer Unternehmensbewertung von 3,3 Milliarden US-Dollar. Das 2002 gegründete Unternehmen entwickelt Business-Kollaborationstool, laut Atlassian verwenden 35.000 Unternehmen die Software. [mehr dazu bei Wall Street Journal]

Facebook will Einstellungen besser erklären

Die Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook sind undurchschaubar, das sieht jetzt auch das Unternehmen selbst ein. Deshalb wollen die Portalbetreiber ihren Nutzern künftig besser dabei unterstützen, die richtigen Einstellungen zu wählen und baut mehr Hilfsdialoge und Optionen zur Kontrolle ein. [mehr dazu bei TechCrunch]

Wie Reddit Geld verdienen will

Das Diskussionsportal Reddit zählt mittlerweile zu einem der traffic-stärksten in den USA. Jetzt will sich das Startup um die Monetarisierung kümmern und kündigt an, auf Werbeformen wie Native Advertising zu setzen.  [mehr dazu bei Re/code]

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.