twitter

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Würden überzeugte Nutzer für Twitter zahlen? Diese Frage hat sich CEO Jack Dorsey intern gestellt und überlegt, wie ein kostenpflichtiger Premium-Service aussehen könnte. Bisher gebe es aber noch kein Modell, das der Microblogging-Dienst öffentlich testen möchte, sagt Dorsey. Generell soll Twitter aber kostenlos zugänglich bleiben. [Mehr bei Recode

Facebook-CEO Mark Zuckerberg dementiert Gerüchte, dass er ein politisches Amt anstrebt. Seine Tour durch die USA sei keine Bewerbung. [Mehr bei Vanity Fair]

Die Stadt Pittsburgh zeigt sich nach neun Monaten unzufrieden mit Ubers Pilotprojekt für selbstfahrende Taxis. Das Startup habe nicht die Versprechungen wie Arbeitsplatzbeschaffung gehalten. [Mehr bei New York Times]

Amazon engagiert den Java-Erfinder James Gosling für seine AWS-Sparte. [Mehr bei Geek Wire]

Postmates-CEO Bastian Lehmann spricht am Dienstag im US-Kongress über Robotertechnologie, um bessere Ausbildung in dem Bereich zu fördern. [Mehr bei TechCrunch]

Einen schönen Dienstag!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: Twitter

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.