Travis Kalanick

 

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Der Verwaltungsrat von Uber hat am Wochenende die Ergebnisse der internen Ermittlungen zu den Sexismus-Vorwürfen diskutiert. Die Krise der vergangenen Monate dürfte auch für Gründer und CEO Travis Kalanick Konsequenzen haben. Er könnte vorübergehend freigestellt werden oder eine Rolle mit weniger Verantwortung einnehmen, heißt es in mehreren Medienberichten. Die Entscheidung des Verwaltungsrates dazu ist noch nicht bekannt. Senior Vice President Emil Michael soll am Montag zurücktreten. [Mehr bei New York Times, bei Reuters und bei Recode

Die Einrichtungsplattform Houzz sammelt in der Series-E-Runde 400 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von vier Milliarden Dollar ein. [Mehr bei Silicon Valley Business Journal]

Postmates übernimmt das neue Startup des Secret-Gründers David Byttow. „Bold“ wird eingestellt und Byttow wird Produktmanager beim Lieferdienst-Startup.  [Mehr bei TechCrunch]

Das Radionetzwerk SiriusXM steigt mit 480 Millionen US-Dollar bei Pandora ein und erhält dafür 19 Prozent. [Mehr bei Recode]

Microsoft hat am Sonntag die neue Konsole Xbox One X präsentiert, die am 7. November für 499 US-Dollar in den Handel kommt. [Mehr bei The Verge]

Einen schönen Start in die Woche!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.