Travis Kalanick

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Nach seiner Auseinandersetzung mit einem Fahrer versprach Uber-CEO Travis Kalanick, sich Hilfe für die Führung zu suchen. Jetzt teilt der Gründer des Ridesharing-Startups seinen Mitarbeitern mit, dass er einen COO sucht. Die Suche nach der „Nummer 2“ ist offenbar schon weit fortgeschritten, zwei finale Kandidaten sollen bereits feststehen. Der Vorstand bevorzugt laut Insidern eine Frau, im Gespräch ist außerdem Disney-COO Tom Staggs.  [Mehr bei Recode]

Der Lebensmittel-Lieferdienst Instacart schließt seine aktuelle Finanzierungsrunde mit 400 Millionen US-Dollar und einer Bewertung von 3,4 Milliarden Dollar ab. [Mehr bei VentureBeat]

Amazon gibt die Aufnahmen von Alexa an die Ermittler eines Mordfall weiter, zuvor hatte sich das Unternehmen gegen die Weitergabe der Daten gewehrt.  [Mehr bei The Verge]

Spotify übernimmt Sonalytics, einen Service zur Erkennung von Audio und Songs. [Mehr bei TechCrunch]

Airbnb will seine Vermieter stärker einbinden und gründet einen Beirat, der auch bei Aufsichtsratsmeetings dabei sein soll. [Mehr bei Reuters]

Einen schönen Mittwoch!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild:Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.