Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

Neue Finanzierungsrunde: Uber strebt Bewertung von 62,5 Milliarden Dollar an

Das Startup Uber sammelt in seiner aktuellen Finanzierungsrunde 2,1 Milliarden US-Dollar ein. Das würde die Bewertung des Taxi-Dienstes auf 62,5 Milliarden US-Dollar erhöhen. Zuletzt war das wertvollste „Einhorn“ 50 Milliarden US-Dollar wert. Ubers Konkurrenten Lyft, Didi Kuaidi, Ola und GrabTaxi schließen sich indes zu einer Allianz zusammen, um den Marktführer zu bekämpfen. [Mehr dazu bei Bloomberg und bei TechCrunch]

Weitere Meldungen

Anzeige
Mark Zuckerberg erklärt, warum seine neue Foundation keine Non-Profit-Organisation ist und er damit keine Steuern spart. [Mehr dazu bei Re/code]

YouTube will Berichten zufolge Netflix herausfordern und die Rechte für TV-Shows und Filme erwerben. [Mehr dazu bei Ars Technica]

Facebook macht seine Live-Streaming-Funktion erstmals für nicht-verifizierte Nutzer zugänglich. [Mehr dazu bei VentureBeat]

Goldman Sachs entwickelt eine eigene virtuelle Währung, die den Handel von Finanzprodukten beschleunigen soll. [Mehr dazu bei Financial Times

Bild:  © panthermedia.net /Thomas Bedenk

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.