ubermetrics htgf klingel

Klingel und HTGF investieren in UberMetrics

Das Versandhaus Klingel und der High-Tech Gründerfonds (www.high-tech-gruenderfonds.de, HTGF) investieren eine siebenstellige Summe in das Media-Monitoring-Startup UberMetrics Technologies (www.ubermetrics-technologies.com). Der HTGF war bereits an der Seed-Finanzierung von UberMetrics beteiligt und hat nun in der Series-A-Runde seine Anteile erhöht. Das Geld soll in den Serviceaufbau fließen, „um somit noch mehr Unternehmen professionelle Medienbeobachtung zu ermöglichen“, sagt Gründer und Geschäftsführer Patrick Bunk.

Anzeige
UberMetrics konnte Klingel bereits im Pitch mit der Analyse derer Kommunikationskanäle sowie seiner Tochterfirmen überzeugen. „Der Markt im Bereich Media Monitoring wächst – wir haben das erkannt und uns dafür entschieden, mit einem vielversprechenden Unternehmen in das Geschäftsfeld einzusteigen“, sagt Jörg Blumentritt, Mitglied der Geschäftsleitung der Klingel-Gruppe.

UberMetrics ist ein Spin-Off der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Startup hat das Monitoring-Tool UMT-Delta entwickelt, welche als Saas-Lösung Unternehmen die vollautomatische Medienbeobachtung aus über 265 Millionen Online-Quellen, 920 Printmedien und 100 TV- und Radio-Kanälen in Echtzeit ermöglicht. Kunden sind  unter anderem Microsoft, BMW, Zalando und der TÜV Rheinland.

Bild: Flickr/Sebastian_Bremer