USP, Unique-Selling-Point

Der Wettbewerbsdruck im Online-Business steigt stetig. Immer wichtiger wird es daher, die eigenen Kernkompetenzen zu erkennen und diese zu kommunizieren. Menschen, die tun, was sie lieben UND können, haben nachhaltig mehr Erfolg und vor allem Spaß an ihrer Tätigkeit. Svenja Neupert erklärt, warum es auch für Startups wichtig ist, die eigenen Kerntalente zu nutzen.

Wozu ist Einzigartigkeit im Business wichtig?

Produkte und Service werden zunehmend ähnlicher, zum Beispiel Telefonanbieter, Medienangebote, soziale Plattformen. Bei zu hoher Dichte der Wettbewerber können Unternehmen nur um die gleichen Kunden konkurrieren und drücken gegenseitig die Preise. Der Effekt ist, dass viele Firmen geringere Gewinne abwerfen und durch Wettbewerbsdruck sowie Stress auch die Motivation der Mitarbeiter/-innen senken.

Aber was ist wichtig, um unbekannte und somit neue Wege zu erschließen?

  • Das eigene Kerntalent entdecken – und somit herausfinden, was man liebt und kann
  • Neue Produkte und Angebote kreieren – und somit neue Märkte erschließen
  • Regeln brechen – und somit Marktführer werden, die schon damals Basisinnovationen geschaffen haben, zum Beispiel Apple, Amazon, Google, Facebook
  • Mut für neue Wege entwickeln –  und somit Märkte begehen, in denen es noch keine Konkurrenz gibt (Blue-Ocean-Strategie)
  • Die eigene Originalität entdecken – und somit einen wichtigen Innovations- und Wettbewerbsvorteil stärken.

Wie finde ich meine persönliche Einzigartigkeit heraus? Was ist mein USP?

Fünf Punkte, um sein persönliches Kerntalent im Business zu entdecken:

  • 1. Was will ich? (Ziel)
  • 2. Was liebe ich? (Passion- Leidenschaft)
  • 3. Was kann ich? (Kompetenzen)
  • 4. Welcher Job oder welche Rolle im eigenen Business passt dazu?
  • 5. Wen benötige ich als ergänzende Komplementärpartner für meine Wertschöpfungskette im Business?
  • (Idee – Konzeption – Produkt/Servicekombinationen – Vertriebswege – Finanzierungswege und Kundennutzen)

USP und Business. Welche Rollen gibt es im Business?

In jedem Business braucht es drei Rollen: „Visionär“ – „Manager“ und „Marketer“

Die Grundidee ist, dass Personen etwas außergewöhnlich leidenschaftlich und gut tun, weil es ihnen Spaß bringt, sich mit der Materie viel tiefer auseinander zu setzen und dadurch eine spezielle Kernkompetenz entwickeln.
Innovative Businessmodelle bringen demnach die Anforderungen und Rollen mit der dazu passenden Persönlichkeit zusammen und entwickeln dadurch eine besondere Stärke. In einem innovativen Netzwerk-Business geht es darum, dass nur Kernkompetenz-Partner zusammen arbeiten, sodass jeder ein Spezialist auf seinem Gebiet ist und aus diesem Grund die höhere Leistung jedes einzelnen zu einer höheren Gesamtleistung führt.

Dies und das Dialog-Zusammenspiel, das bei guter Teamarbeit eine Synthese erzeugt (die Summe ist mehr als die Gesamtheit ihrer Teile), führt zu einen Wettbewerbsvorteil. Manche Menschen setzten sich sogar im eigenen Business „nicht an den richtigen Platz“. Dies ist einer der häufigsten Probleme von Gründern und Einzel-Unternehmen. Ihnen fehlt zum einen die Klarheit darüber, was genau Ihr Kerntalent ist, zum anderen haben sie keine konkreten ergänzenden Komplementärpartner, welche die übrigen Aufgaben im Business abdecken können.

Ein Beispiel soll diesen Fall veranschaulichen: Die Google-Gründer waren von ihrem Kerntalent her Visionäre. Eine ihrer wichtigsten Taten war es, frühzeitig einen erfahrenen Manager und Geschäftsführer einzusetzen, sodass sie sich auf Ihr Kerntalent – visionär zu denken – konzentrieren konnten, also das zu tun, was sie am meisten lieben und am besten können. Das Resultat und die Entwicklung von Google kennen wir alle.

Finde deinen USP im Gründerszene-Seminar „USP und Businessmodell“

Wer Lust hat, sein eigenes Kerntalent zu entdecken und daraus sein einzigartiges Business-Modell zu entwickeln, für den gibt es im „USP und Businessmodell“-Seminar die Möglichkeit. Während es im ersten Teil des Seminars um die eigenen Talente und Kernkompetenzen geht, ergänzt der zweite Teil, wie man diese Kernkompetenz perfekt auf seine Geschäftsidee oder bestehendes Unternehmen einsetzen kann.

Veranstaltungsinformationen

  • Ort: Gründerszene /Vertical Media GmbH, Torstraße 179, 10115 Berlin
  • Datum – USP und Businessmodell 1: 26.06.2012, 9-13 Uhr; 18.09.2012, 9-13 Uhr
  • Datum – USP und Businessmodell 2: 26.06.2012, 14-18 Uhr; 18.09.2012, 14-18 Uhr
  • Kosten: 149,00 Euro pro Person (zzgl. Mwst.)