matach

Eine neue Plattform soll Startups dabei helfen, strategische Partnerschaften aufzubauen. Mit VentureZphere hat die Stuttgarter Börse eine Art Online-Treffpunkt für Gründer, Investoren und mittelständischen Unternehmen gestartet. Dahinter steckt die Förderorganisation der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse. Sie betreibt eine nicht-kommerzielle Plattform, die bundesweit, in Österreich und der Schweiz kostenlos genutzt werden kann.

Jungunternehmer können hierüber ihr eigenes Profil anlegen, Neuigkeiten zum Produkt veröffentlichen und auf Anfragen von potenziellen Partnern reagieren. Auch Mittelstandsfirmen sollen so die Möglichkeit bekommen, auf Startups aus der gleichen Branche zugehen zu können, heißt es auf der Plattform.

Zu dem Portal gehört die VentureZphere Academy. Coachings, Webinare und Events stehen hier auf der Agenda. Beispielsweise sollen Themen wie PR-Strategien, Wirtschaftsprüfung und Vertragsgestaltung behandelt werden, berichtet Wiwo Gründer. Bei den Veranstaltungen sollen Gründer mit möglichen Partnern in Kontakt kommen. Das Venture Network der Deutschen Börse bietet seit 2015 mit seiner Matchmaking-Plattform ein ähnliches Portal an.