Der Mai ist voll guter Konferenzen, rund um das Thema Internet. Eine der viel versprechendsten in diesen Reihen ist ohne Frage die Next09. Am 05. und 06. Mai 2009 öffnete diese ihre Tore in der Hansestadt Hamburg. Die von SinnerSchrader organisierte Konferenz verspricht eine der wichtigsten Networking- und Trend-Konferenzen der Web-Industrie in Europe zu werden: Erwartet werden 100 internationale Speaker und mehr als 1.500 Teilnehmer. Inhaltlich dreht sich in diesem Jahr alles um den vom Ökonomen Martin Weitzman geprägten Begrif der „Share Economy“ – die Idee: Je mehr man seinen Erfolg mit anderen teil, desto mehr profitiert man auch selbst davon. Dies gilt sowohl für Individuen, als auch für Marken und Firmen.

Vor allem die Speaker-Liste liest sich wie das Who-is-Who des Internet-Universums. Besonders interessant sind beispielsweise Jeff Jarvis, der bei Buzzmachine bloggt und Autor von „What Would Google Do?“ ist. Oder auch Frerk-Malte Feller (Ebay, CEO), Stefan Gross-Selbeck (Xing, CEO), Robert Amlung (ZDF, Head of Digital Strategy), Constantin Bisanz (Brands4Friends, Founder & Managing Director)oder Holger Blank (SinnerSchrader, Managing Director), um nur ein paar zu nennen.  Sowohl Investoren als auch StartUps, Kenner der Branche und Veteranen des Internets werden vertreten sein. Und das Wichtigste: Auch Gründerszene wird zugegen sein und fleißig Fotos schießen, Interviews führen und zum Austausch anregen ;-).Und wem dies alles als Anlass noch nicht ausreicht, der lasse sich von folgendem verführen: Als besonderer Luxus für Gründerszene-Leser reduziert sich der Ticketpreis unter diesem Link um 20%: Gründerszene-Rabatt auf der Next09. Ausreden gibt es also keine mehr – wir sehen uns in Hamburg!