marissa-mayer-yahoo

Guten Morgen! Während wir geschlafen haben, wurde in anderen Teilen der Welt gearbeitet:

Verizon äußert sich einmal mehr kritisch zur laufenden Übernahme von Yahoo. Vergangene Woche forderte der Käufer einen Rabatt von einer Milliarde Dollar für die Assets. Jetzt erklärt der Chefanwalt, dass der Hack den Deal beeinflussen könnte. Yahoo müsse nun beweisen, dass der Datendiebstahl keine signifikanten Auswirkungen auf das Geschäft haben werde. [Mehr bei Washington Post]

Twitter führt mit „Periscope Producer“ ein Tool zum professionellen Livestreaming ohne Periscope-App ein.  [Mehr bei The Next Web]

Samsung bietet Galaxy-Note-7-Besitzern einen 100-Dollar-Gutschein für ein anderes Samsung-Gerät an. [Mehr bei Engadget]

Discovery Communications steigt mit 100 Millionen Dollar bei der Thrillist-Mediengruppe, zu der die Portale Thrillist und NowThis gehören. [Mehr bei Recode]

Das Schnellzug-Startup Hyperloop One holt sich frisches Investment in Höhe von 50 Millionen Dollar. [Mehr bei TechCrunch]

Einen schönen Donnersteg!

Eure Gründerszene-Redaktion

Bild: TechCrunch

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.