Wahlprüfsteine Bundestagswahl 2013

Wahlprüfsteine 2013

Zusammen mit dem Bundesverband Deutsche Startups (www.deutschestartups.org) zeigt Gründerszene, was die Bundestagsparteien in der kommenden Legislaturperiode umsetzen wollen. Auf den folgenden Seiten haben wir die Antworten der Parteien auf Fragen zu zehn Themengebieten zusammengefasst. Der komplette Fragenkatalog und die vollständigen Antworten sind auf den Seiten des Bundesverbands abrufbar.

Hier gibt’s die Anworten der einzelnen Parteien in Auszügen:

CDU/CSU

SPD

FDP

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

DIE LINKE

Zu folgenden Themenschwerpunkten wurden die Bundestagsparteien befragt:

1) Gründergeist in Deutschland und unternehmerisches Lernen

2) Fehlende Wachstumsfinanzierung und neues Börsensegment

3) Internationale Fachkräfte und Sprachkompetenz in Behörden

4) Insolvenzrecht, Restschuldbefreiung und Wohlverhaltensperiode

5) Vermögende Mitbürgerinnen und Mitbürger und steuerliche Anreize

6) Regulierung, Bürokratie und Genehmigungsverfahren

7) Nichtakademiker und Stipendien

8) Junge innovative Unternehmen im Blick und Transparenz

9) Staatliche Vergaben und Startup-Kompetenz

10) Standortfragen, Verlustvortrag bei Beteiligungen, Management-Fees

Bild: NamensnennungWeitergabe unter gleichen Bedingungen Bestimmte Rechte vorbehalten von Awaya Legends

Seite 1 von 6