Wer-kennt-wen.de, eines der größten sozialen Netzwerke im deutschsprachigen Raum, bietet zusammen mit Musicload und IP Deutschland künftig Musik zum Download an. Die über 6,5 Millionen Nutzer erhalten damit nicht nur Zugriff auf das komplette Repertoire des Downloadportals sondern auch zusätzliche Möglichkeiten, sich innerhalb der Community mit anderen Usern zu vernetzen.

Im neuen wer-kennt-wen.de-Musikshop erwarten Musikliebhaber über sechs Millionen Songs im kopierschutzfreien MP3-Format. Der Shop ist dabei vollständig in die Community integriert – der Kaufvorgang wird auf der wer-kennt-wen.de-Seite getätigt. Die Möglichkeit, Musik bei einem sozialen Netzwerk direkt zu erwerben ist im deutschsprachigen Raum bis dato einzigartig. Social Networks gewinnen als Vertriebs- und Kommunikationskanäle – besonders im Bereich Musik – an Bedeutung. Kunden tauschen sich zunehmend über gekaufte Produkte aus und empfehlen sie als Multiplikatoren weiter. „Musik ist ein absolutes Top-Thema auf unserer Plattform. Über die Hälfte unserer Mitglieder geben bereits in ihren Profilen ihre Lieblingskünstler an“, so Fabian Jager, Mitbegründer von wer-kennt-wen.de. „Wir freuen uns daher, gemeinsam mit unserem Partner Musicload, den Nutzern nun die Möglichkeit bieten zu können, Musik noch einfacher und bequemer zu erwerben.“

Musik entdecken und neue Kontakte knüpfen

Das Musikangebot wird durch weitere interaktive Features ergänzt: Auf den persönlichen Profilseiten findet sich – bei Angabe des Musikgeschmacks – ab sofort der Button „XY’s Musik hören“, über den Nutzer mit der Vorhörfunktion in die Lieblingsmusik ihrer Bekannten rein hören und ihre eigene Sammlung vervollständigen können. Auch lassen sich mit nur einem Klick Profile mit ähnlichen Musikvorlieben finden. „Schon beim Blick in die Musiksammlung eines Menschen lässt sich einiges über ihn erfahren“, so Joachim Franz, Vice President Musicload. „Unser gemeinsames Angebot mit wer-kennt-wen.de ermöglicht den Nutzern nicht nur die eigene Lieblingsmusik zu präsentieren, sondern auch andere innerhalb der Community kennen zu lernen, die ihren Musikgeschmack teilen. Für uns ist entscheidend, dass Nutzer positive Produkterfahrungen miteinander teilen.“
Musikdownload leicht gemacht

Nach Auswahl eines Songs oder Albums sind nur noch die Eingabe der E-Mail Adresse und die Wahl des Bezahlverfahrens erforderlich. Gekaufte MP3-Dateien stehen sofort zum Download bereit. Wer bei der Musikwahl Inspiration benötigt, kann auch die aktuellen Musicload-Charts einsehen. Über die Kooperation freut sich auch Frank Herold, Verkaufsdirektor Interactive bei IP Deutschland. „Die Verbindung über die Musik funktioniert nicht nur bei den Nutzern, sondern auch bei den Partnern. Wir freuen uns sehr, dass uns gemeinsam mit Musicload und wer-kennt-wen.de eine neuartige und interaktive Integration für den Nutzer gelungen ist. Wir sind überzeugt, aus der Vielzahl der Anfragen einen starken Partner gefunden zu haben, um eine echte Benchmark unter den Social Networks zu setzen.“

Über wer-kennt-wen.de:

Neue Kontakte schließen und alte Freunde im Internet wiedertreffen – das können die 6,5 Millionen Mitglieder des sozialen Netzwerkes wer-kennt-wen.de. Kostenlos registrieren kann sich jeder, der von einem Mitglied eingeladen wird. Voraussetzungen für die Gestaltung eines individuellen Nutzer-Profils sind die Angabe des Alters (ab 14 Jahren), des realen Namens und einer aktiven E-Mail-Adresse. Jedem Mitglied stehen dieselben Funktionen zur Verfügung: Nachrichten senden und empfangen, Fotoalben einrichten, chatten, in Blogs oder Foren schreiben. Gegründet wurde die Plattform von den Computervisualisten Fabian Jager und Patrick Ohler im Oktober 2006 – seit Februar 2009 hält RTL interactive 100 % an wer-kennt-wen.de.

Über Musicload:

Musicload startete im Oktober 2003. Das Musikportal zählt mit rund 3,8 Millionen registrierten Kunden sowie einer gestützten Markenbekanntheit von 80 Prozent zu den führenden Anbietern für legalen Musik-Download in Deutschland. Seit Juni 2008 gibt es Musicload auch in Österreich und der Schweiz. Das Angebot umfasst Musik (einzelne Songs sowie komplette Alben), Musikvideos und Hörbücher. Mit einem Repertoire von über sechs Millionen Songs ist Musicload besonders bei den Top Ten Single Charts erfolgreich. Der Downloadshop arbeitet mit allen großen Plattenfirmen sowie mit Independent Labels zusammen. Ein Titel kostet bei Musicload zwischen 79 Cent und 1,99 Euro (CHF 1.00 bis CHF 2.95 in der Schweiz), die Top 25 der Album-Charts gibt es ab 6,95 Euro zzgl. Online-Entgelten (ab CHF 10.95 in der Schweiz). Musicload ist das beliebteste Musik-Downloadportal bei der PC Praxis Leserwahl 2008 (Ausgabe 1/2009).