Die wichtigsten Tech- und Startup-News der Nacht

Während Europa schläft, läuft die Tech-Branche an der US-Westküste auf Hochtouren.

WhatsApp erreicht 100 Millionen neue Nutzer in vier Monaten

WhatsApp hat in den vergangenen vier Monaten ein enormes Wachstum verzeichnet. Die Messaging-App hat in dem Zeitraum 100 Millionen neue Nutzer generiert und zählt monatlich 700 Millionen aktive User. Pro Tag werden 30 Milliarden Nachrichten versendet, informiert CEO Jan Koum via Facebook. [mehr dazu bei Business Insider]

Anzeige

Apple Watch: Verkaufsstart im März erwartet

Apple bereitet Gerüchten zufolge den Verkaufsstart seiner Watch vor, im März soll es soweit sein. Die Mitarbeiterschulungen finden laut Insidern Anfang Februar statt. [mehr dazu bei 9to5Mac]

Alcatel bringt Marke Palm nach Silicon Valley

TCL, das chinesische Unternehmen hinter der Smartphone-Marke Alcatel, bestätigt, die Marke Palm von HP übernommen zu haben. Der neue Eigentümer der Smartphone-Sparte plant, Palm als neues Unternehmen im Silicon Valley aufzubauen. [mehr dazu bei CNet]

YouTube unterstützt bald 360 Grad-Videos

YouTube wird in Kürze das Hochladen von 360 Grad-Videos unterstützen. In den „nächsten Wochen“ können Nutzer Aufnahmen von speziellen 360 Grad-Kameras über das Videoportal teilen, so ein Sprecher. Das Format ist unter anderem für Virtual Reality-Brillen interessant. [mehr dazu bei Gizmodo]

Health-Startup 23andMe verkauft Daten

23andMe bietet Gendiagnose-Kits für den Heimgebrauch an. Die gesammelten Daten seiner Nutzer verkauft das Startup jetzt an den Biotech-Riesen Genentech. Die Informationen sollen zur Forschung der Parkinson-Krankheit verwendet werden. Dafür soll 23andMe insgesamt 60 Millionen Dollar erhalten. [mehr dazu bei Forbes]

 

Bild: Namensnennung Bestimmte Rechte vorbehalten von Sam Azgor

Was geschah, während du schliefst?

Erfahre es per E-Mail morgens zum Frühstück.